"Kauft nicht bei Juden": Wand mit antisemitischer Parole beschmiert

Schramberg - Widerlich! Im baden-württembergischen Schramberg wurde eine Betonwand vor einem Supermarkt mit einer antisemitischen Parole beschmiert.

Juden in einer jüdischen Gemeinde. (Symbolbild)
Juden in einer jüdischen Gemeinde. (Symbolbild)  © DPA/ Jens Büttner

Wie die Polizei Tuttlingen am Sonntagmittag mitteilte, kam es zu dem Vorfall in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Vier-Häuser-Straße.

"Kauft nicht bei Juden ihr Assis", schrieb ein unbekannter Täter mit einem Filzstift an die Wand.

An gleicher Stelle kam es bereits im November zu solch einer antisemitischen Straftat, wie die Polizei mitteilte.

Man geht von einem Zusammenhang der beiden Vorfälle aus.

Die Polizei bittet bei Hinweisen sich unter 07422/2701-0 zu melden.

Die Polizei meldet antisemitische Parole an einer Wand vor einem Supermarkt. (Symbolbild)
Die Polizei meldet antisemitische Parole an einer Wand vor einem Supermarkt. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA/ Jens Büttner

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0