Schrecksekunde und Mega-Stau auf A3: Transporter steht lichterloh in Flammen

Raunheim/Frankfurt - Am Dienstagnachmittag sorgte ein brennender Kleintransporter auf der Autobahn 3 für massive Verkehrsbehinderungen. Leider sorgten erneut neugierige Verkehrsteilnehmer dafür, dass der Stau noch immenser wurde.

Nach einer Panne brannte der Kleintransporter komplett aus.
Nach einer Panne brannte der Kleintransporter komplett aus.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz

Gegen 14.30 Uhr soll es laut Angaben der Einsatzkräfte zu dem Transporter-Brand gekommen sein. Bislang ist lediglich bekannt, dass der Fahrer des Wagens aufgrund einer Panne auf dem Standstreifen anhalten musste.

Kurz darauf fing das Fahrzeug Feuer und brannte komplett aus. Selbst die umgehend angerückten Feuerwehren aus Raunheim und Frankfurt konnten dem nicht entgegenwirken.

Darüber hinaus griffen die Flammen auch auf den nahegelegenen Grünstreifen über, die Feuerwehrleute konnten diesem Brandherd jedoch schnell Herr werden.

Auf der A3 von Raunheim kommend in Richtung Frankfurt entstand aufgrund einer kurzzeitigen Vollsperrung in Höhe des Frankfurter Flughafens ein kilometerlanger Stau.

Gaffer sorgte dafür, dass sich der Verkehr auch auf der Gegenfahrbahn immens staute.

Aufgrund der Vollsperrung entstand auf der A3 rund um den Einsatzort ein gewaltiger Stau.
Aufgrund der Vollsperrung entstand auf der A3 rund um den Einsatzort ein gewaltiger Stau.  © Keutz TV-News/Alexander Keutz

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0