Polizisten können nicht fassen, wie dieser Laster beladen ist

Bad Segeberg - Die Polizei hat am Freitagmorgen einen gefährlichen Lastwagen in Rickling bei Bad Segeberg gestoppt.

Die Schrottladung auf dem Lastwagen war ungesichert.
Die Schrottladung auf dem Lastwagen war ungesichert.  © Polizei Bad Segeberg

In einem Container transportierte der Laster tonnenschweres Altmetall - völlig ungesichert!

Das fiel den Beamten der örtlichen Polizeistation gegen 8 Uhr zufällig auf und sie hielten das Fahrzeug für eine Kontrolle an, teilte die Polizei mit.

Als die Polizisten den Lastwagen kontrollierten, stellten sie fest, dass auch der Container ungesichert war.

In dem nach oben offenen und verrosteten Behälter lagen unter anderem riesige Schrottteile, die mehrere Meter in die Höhe ragten.

Lebensgefährlich für Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger!

Der Lastwagen durfte deswegen nicht weiterfahren.

Gegen den 37-jährigen Fahrer wird nun wegen einer Ordnungswidrigkeit ermittelt.

Auf ihn kommt ein Bußgeld in dreistelliger Höhe zu.

Ein Polizist steht im Regen neben einem Einsatzfahrzeug mit leuchtendem Blaulicht.
Ein Polizist steht im Regen neben einem Einsatzfahrzeug mit leuchtendem Blaulicht.  © dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Titelfoto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand, Polizei Bad Segeberg

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0