Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

TOP

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

NEU

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

NEU

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
6.099

So lief der bunte Samstag

Dresden - Am Samstagnachmittag haben mehrere Hundert Schüler in Dresden unter dem Motto "Bildung statt Rassismus" demonstriert.
Entschlossen, gegen Fremdenhass und für höhere Bildungsausgaben gingen die Schüler auf die Straße.
Entschlossen, gegen Fremdenhass und für höhere Bildungsausgaben gingen die Schüler auf die Straße.

Dresden - Am Samstagnachmittag gingen laut Polizeiangaben 300 Schüler getreu dem Motto "Bildung statt Rassismus" auf die Straße.

Vom Bahnhof Neustadt in Richtung Altstadt zogen Kinder und Jugendliche mit selbstgemalten Bannern und Schildern.

Sie demonstrierten gegen die PEGIDA-Veranstaltungen und für mehr Bildungsförderung.

Am Rand der Dresdner Bürgerkonferenz und deren Motto "Offen und Bunt" reihten sich viele farbenprächtig gekleidete Schülerinnen und Schüler in den Zug mit ein.

Zwischen 14 und 19 Uhr tagte die Bürgerkonferenz im Internationalen Congress Center Dresden (ICD) mit insgesamt 24 Veranstaltungen zum Diskutieren und Informieren.

Die Bürgerkonferenz:

Bei der Dresdner Bürgerkonferenz: Wolfgang Donsbach (2. v. l., 55, TU Dresden) Valentin Lippmann (re., 24, Grüne) stellten sich den Fragen der Besucher.
Bei der Dresdner Bürgerkonferenz: Wolfgang Donsbach (2. v. l., 55, TU Dresden) Valentin Lippmann (re., 24, Grüne) stellten sich den Fragen der Besucher.

Vor dem Hintergrund anhaltender Pegida-Demonstrationen ging der Verein „Dresden Place to be“ gestern mit einer Bürgerkonferenz in die Offensive. Nach Angaben der Initiatoren ergriffen Hunderte Dresdner im Kongresszentrum die Gelegenheit für Austausch, Diskussion und gegenseitigem Verständnis.

Fünf Stunden suchten Politiker, Wissenschaftler und Experten in Podiumsdiskussionen und Workshops nach Lösungsansätzen. „Es braucht mehr Menschen mit Migrationshintergrund in der Stadt, um Vorbehalte abzubauen“, erklärt Garbielle Feyler von der TU Dresden.

Mit einer Salsa-Tanzeinlage internationaler Nachwuchswissenschaftler stellte sie ihre Arbeit außerhalb der großen Diskussionsrunden vor. Ebenso wie viele lokale Vereine und Initiativen.

Rege Bürgerbeteiligung in den Räumen.
Rege Bürgerbeteiligung in den Räumen.

Die Angebote reichten von Infotischen, Kino, Theaterperformances und einem umfangreichen Kinderprogramm.

Vertreter aus Politik, der Medienlandschaft und Wissenschaft stellten sich den Anregungen und Fragen der Besucher. So Auch OB-Kandidaten Lara Liquer und Samuel Fink ließen sich Löcher in den Bauch fragen.

Das Konzept, viele verschiedene Angebote für viele unterschiedliche Menschen zu machen, sei aufgegangen, sagte eine Sprecherin des Vereins "Dresden - Place to be!". Die Diskussionsräume waren gut gefüllt.

Am Abend läuft ab 19 Uhr ein Open-Air-Konzert mit Dresdner Bands auf dem Theaterplatz für Toleranz und Internationalität an.

Das Konzert

Auf vielen Plakaten war während der Schüler-Demo das Tages-Motto zu lesen.
Auf vielen Plakaten war während der Schüler-Demo das Tages-Motto zu lesen.

Fotos: Holm Helis, DPA

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

NEU

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

NEU

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

NEU

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

NEU

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

NEU

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

472

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

3.793

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

3.120

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

2.943

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

2.537

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

3.494

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

3.683

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

1.541

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

1.856

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

3.877

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

4.882

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

2.871

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

1.022

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

4.654

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

3.080

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

7.374

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

12.922

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

1.110

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

5.180

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

6.243

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

1.320

Peinlich oder lustig? Panne auf Dynamos Weihnachts-Kalender

15.547

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

5.019

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

5.452

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

4.814

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

3.174

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

8.147

Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

8.656

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

4.064

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

4.338

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

10.903
Update

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

28.522

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

4.435

Angler entdeckt gestohlenes Postauto unter Eisdecke

5.835

Paar baut Riesenbett, um mit acht Hunden schlafen zu können

2.258

Unglaublicher Auftritt! Tay brachte Andreas Bourani fast zum Weinen

2.034

Beziehungsdrama? Polizei findet drei Tote in Wohnhaus 

4.163

Jan Böhmermann ist Mann des Jahres 

1.408