Für alle Schüler: Günstiges Bildungsticket soll kommen

Dresden - Kommt in Dresden das Bildungsticket? Die Grünen haben auf ihrem Stadtparteitag am Samstag einstimmig dafür votiert. Das stark ermäßigte DVB-Monatsticket könnte damit bereits 2020 eingeführt werden.

Die Grünen wollen ein günstiges Schülerticket durchsetzen.
Die Grünen wollen ein günstiges Schülerticket durchsetzen.  © dpa/Martin Schutt

Die Pläne der Grünen: Jeder Schüler in Dresden erhält zum Jahres-Abopreis von 15 Euro monatlich ein Ticket der DVB, das weder an Einkommensgrenzen noch an Entfernungen zwischen Wohnung und Bildungseinrichtung gebunden ist.

Die drei Millionen Euro Mehrkosten sollen schon im neuen Doppelhaushalt 2019/20 bereitstehen.

"Die bisherigen Regelungen sind ungerecht und extrem bürokratisch. Eltern und Verwaltung müssen entlastet werden", so Antragsteller Michael Schmelich (64, Grüne). Die Pläne scheinen realistisch: Die Linken arbeiten an eigenen Ideen für günstige Schülertickets, die SPD signalisierte Gesprächsbereitschaft.

Noch günstigere Preise scheitern wohl, weil die Einsparungen dann auf Hartz-IV-Sätze angerechnet würden.

Titelfoto: dpa/Martin Schutt

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0