Der Supermond ist da! So schön strahlt's momentan über Deutschland Top Update Achtung: Hersteller Ricosta ruft Kinderschuh-Modell zurück! Top So reagieren die Promis auf Karl Lagerfelds Tod Top Update Was für ein Kampf! Bayern erarbeitet sich starkes Remis gegen Liverpool Top Ganz simpel: Auf dieser Webseite kannst Du mobil Geld gewinnen 11.154 Anzeige
284

Schüsse auf Autobahn: Angeklagter beschuldigt Beschossenen

Gerichtsprozess am Kieler Landgericht wegen Schüssen auf A215 fortgesetzt

Im Prozess um Schüsse auf der Autobahn A215 bei Kiel hat der 39 Jahre alte Angeklagte am Freitag die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft bestritten.

Kiel - Schüsse fallen auf der Autobahn - der Angeklagte beschuldigt den mutmaßlich Geschädigten, seinen Schwager. Der wollte nun aussagen, doch ein weiterer Antrag der Verteidiger kommt dazwischen.

 Die Prozessbeteiligten - Angeklagter vorne in der Mitte - sitzen im Gerichtssaal des Landesgerichts Kiel.
Die Prozessbeteiligten - Angeklagter vorne in der Mitte - sitzen im Gerichtssaal des Landesgerichts Kiel.

Im Prozess um Schüsse auf der Autobahn A215 bei Kiel hat der Angeklagte am Freitag die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft mit einer neuen Erklärung bestritten.

Über seine Verteidiger beschuldigte er darin den mutmaßlich Geschädigten - er ist sein Schwager und Hauptbelastungszeuge der Anklage - ihm nach dem Leben zu trachten und die Schüsse provoziert zu haben.

Es sei "endlich der Zeitpunkt, um zu zeigen, dass ich nicht schuldig bin", verlasen die Verteidiger vor dem Kieler Landgericht.

Der 39-Jährige muss sich wegen versuchten Mordes und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.

Die Anklage stützt sich auf die Angaben des Schwagers. Dessen Vernehmung verzögert sich aber nach einem weiteren Antrag der Verteidigung erneut.

Der Mann soll jetzt am kommenden Freitag gehört werden. Seine erste Vernehmung scheiterte bereits an akuten psychischen Problemen (TAG24 berichtete).

Für die Vernehmung des Schwagers muss sich zunächst ein weiterer Staatsanwalt in die Akten einarbeiten. Denn die Sitzungsvertreterin der Anklagebehörde soll nach dem Willen der Verteidigung während der Aussage des Mannes von der Verhandlung ausgeschlossen werden.

Das Verfahren vor dem Landgericht Kiel um Schüsse auf der Autobahn 215 wurde fortgesetzt.
Das Verfahren vor dem Landgericht Kiel um Schüsse auf der Autobahn 215 wurde fortgesetzt.

Sie soll im Prozess als Zeugin zu dessen erster Vernehmung gehört werden, die sie im Zuge der Ermittlungen gemeinsam mit zwei Kriminalbeamten geleitet hatte und auf die sich die Anklage stützt.

Im Verfahren steht nun Aussage gegen Aussage. Der Angeklagte schildert über seine Verteidiger eine Notwehrsituation vor dem Hintergrund einer Familienfehde.

Demnach waren seine und die Familie des Bruders seiner Ehefrau eng verbunden, bis es zu finanziellen Unregelmäßigkeiten und Unterschlagungen im fünfstelligen Euro-Bereich kam.

Als sein Vater die Kassen kontrollieren sollte, habe der Schwager ihn derart schwer verletzt, dass der Vater nun zu 100 Prozent schwerbehindert sei.

Er habe deswegen Strafanzeige gestellt und der Polizei auch Videomaterial übergeben, hieß es in der Erklärung des Angeklagten.

Darin beschuldigt er den Schwager auch, "für 15.000 Euro einen Tschetschenen auf mich angesetzt" zu haben.

Zu den Schüssen auf der Autobahn ließ der Angeklagte erklären, er sei in seinem Wagen plötzlich von dem Fahrzeug seines Schwagers auf der Autobahn Richtung Kiel verfolgt worden. Dann sei er überholt und dabei eine Waffe auf ihn gerichtet worden.

Er habe "in Panik" seine eigene Waffe hervorgeholt, die er seit Morddrohungen mit sich führe. Er habe dann gezielt auf das Fahrzeug geschossen. Offenbar vor Schreck sei dem Mann dabei "die Waffe aus der Hand gefallen".

Anschließend habe er eine Kollision mit dem Fahrzeug, das ihn habe abdrängen wollen, provozieren müssen, sonst wäre er gegen einen Brückenpfeiler gerast. Beide Männer blieben bei der Aktion unverletzt. Der Angeklagte floh.

Er sei zunächst nach Braunschweig und Wolfsburg gefahren und habe sich nach Beratungen mit Rechtsanwälten sonntags der Polizei stellen wollen, ließ er weiter mitteilen. Er sei aber mit den Worten weggeschickt worden, er solle werktags wiederkommen. Das SEK nahm ihn schließlich fest (TAG24 berichtete).

Der Angeklagte hat libanesische, sein Schwager soll türkische Wurzeln haben. Bei einer Verurteilung wegen versuchten Mordes drohen bis zu 15 Jahre Haft.

Der Angeklagte sitzt in Untersuchungshaft. Die Verteidigung beantragte sofortige Aufhebung des Haftbefehls. Dem folgte das Gericht zunächst nicht.

Fotos: dpa/Carsten Rehder

Nach "moralischem Gutachten": ARD schreibt weitere "Klarstellung" Top Update Jörn Schlönvoigt verrät: So bekommt Philip sein Gedächtnis wieder Top Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 3.078 Anzeige Vollsperrung in Hamburg: Lastwagen steckt im Tunnel fest! Neu Bruno Labbadia überzeugt: "Ich weiß, dass ich mit dem HSV nicht abgestiegen wäre" 401 Sylvie Meis versöhnt sich mit Pro7, aber eine Enttäuschung bleibt 1.288 Startelf bekannt! So beginnt Bayern an Anfield Road gegen Liverpool 254
Vapiano steht vor möglichen Restaurant-Schließungen 4.862 Einzug ins Achtelfinale: Herthas U19 gelingt Sensations-Sieg gegen PSG 80 Boris Palmer im "nicht funktionierenden Teil Deutschlands" 1.501
Öl-Brüste bei "Bares für Rares": Aber sind sie so wertvoll, wie der Experte vorgibt? 1.373 Nach dem Tod von Karl Lagerfeld: Das passiert mit seiner geliebten Katze Choupette 7.140 Mordversuch wegen verletzter Ehre? 46-Jähriger gesteht blutige Attacke auf Ehefrau 1.727 Wollte sie ihren schlafenden Ex anzünden? 23-jährige in U-Haft 808 Er folgte ihr ins Treppenhaus: Mann belästigt 10-Jährige! 371 Vater und Tochter (8) tot in Bach gefunden: Schockierendes Obduktionsergebnis 8.218 Harter Zensur-Vorwurf an Berlinale: Til-Schweiger-Szenen aus "Berlin, I Love You" geschnitten? 1.481 20-jährige Touristen verschwunden: Wanderer fanden nur ihren Mietwagen 4.660 Rauch und meterhohe Flammen: Trafo-Brand in Chemiewerk löst Stromausfall aus 2.195 Update Angriff im Krankenzimmer: 87-Jährige würgt 103-jährige Bettnachbarin 2.506 Wer soll das bezahlen? So teuer ist das Wohnen in Berlin 140 Mehrere Menschen von Lawine in beliebtem Schweizer Skigebiet verschüttet 1.557 Update CDU-Politiker fordert Kopftuchverbot an staatlichen Schulen 1.140 Flucht aus dem Palast? Darum reist Meghan hochschwanger ans andere Ende der Welt 3.071 Säugling ist halb tot, als er von der Polizei gefunden wird: Der Grund ist grausam 3.783 Entführte Frau geköpft, weil Mann kein Lösegeld zahlte: Täter hinterlassen widerliche Nachricht 7.554 Babyleiche in Waldstück entdeckt: Mutter muss in Psychiatrie 230 Nach langer Flucht: Endlich klickten bei diesem Mörder die Handschellen 218 "Schmuse-Orgie": Sonya Kraus auf Kuschel-Kurs in den Bergen 912 Irre Amokfahrt! Mann versucht, 17-Jährigen zu überfahren 1.692 Hitzlsperger hört als TV-Experte bei der ARD auf 43 Folter in YouTube-Videos: Schlug Mann Kriegsgefangene mit Seil? 897 Urteil: Wie groß ist der Teddy-Bär, den ich für mein Kind kaufe? 861 Bittere Trennung für Heidi Klum! So trauert sie auf Instagram 7.908 Verstümmelt: Gestohlener Dino taucht auf Kreisverkehr wieder auf 1.919 Spurlos verschwunden: Wo ist Lana (15)? 4.561 Beil trifft Mann in der Brust, doch sein Leben wird filmreif gerettet 1.476 Welcher Promi wird hier von der Sonne geküsst? 2.198 Tragischer Tod: Junge (11) beim Spielen von Traktorreifen erschlagen 2.447 Sanders tritt gegen Trump an: "Ich denke, der jetzige Bewohner des Weißen Hauses ist peinlich" 619 Tatort-Schauspielerin Ulrike Folkerts erhält Ehrenpreis 259 Geheimnisvolles Spukhaus wird verkauft: "Manchmal weiß man, dass Geister dich beobachten" 4.181 Keyboarder von Sänger-Legende stirbt ebenfalls nach Horror-Crash auf Autobahn 10.622 Karl Lagerfeld (†85) ist tot 31.998 Vor 16 Jahren tötete er eine Putzfrau: Angeklagter gesteht! 1.296 Welcher Kurvenstar lässt es hier an der Poledance-Stange krachen? 2.398 Straftäter nutzt begleiteten Ausgang zur Flucht: Wer hat diesen Mann gesehen? 3.894 Lkw mit 22 Tonnen Schweinefutter fängt auf A3 Feuer 592 Drama an Bundesstraße: Hier steckt ein Schaf im Geländer fest! 2.301