Schüsse auf Mercedes! SEK nimmt Tatverdächtigen fest

Gegen 5.40 Uhr schlug das SEK in Stuttgart-Mühlhausen zu.
Gegen 5.40 Uhr schlug das SEK in Stuttgart-Mühlhausen zu.  © 7aktuell.de

Stuttgart - SEK-Einsatz in Stuttgart-Mühlhausen am frühen Dienstagmorgen!

Der Einsatz des Sondereinsatzkommandos erfolgte gegen 5.40 Uhr "im Bereich der Enzstraße", wie ein Polizeisprecher gegenüber TAG24 berichtet. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Dem Einsatz sollen Schüsse vorausgegangen sein, die in der Nacht auf Dienstag fielen. Von Verletzten ist derzeit aber nichts bekannt, so der Sprecher.

Weitere Angaben konnte er am Morgen noch nicht machen.

Ein Mann wurde bei dem Einsatz festgenommen.
Ein Mann wurde bei dem Einsatz festgenommen.  © 7aktuell.de

Update: 10.58 Uhr

Mittlerweile liegen unserer Redaktion weitere Informationen vor. Wie ein Polizeisprecher gegenüber TAG24 sagte, kam es am Montagabend gegen 19 Uhr "zu einer Schußabgabe auf ein Auto" an der Ecke Jagststraße/Echazstraße. Ob einer oder mehrere Schüsse abgegeben wurden, dazu wollte der Sprecher aus ermittlungstaktischen Gründen nichts sagen. Auch zur Zahl der beteiligten Personen gab es keine Angaben.

Bei dem Zwischenfall gab es keine Verletzten, der Autofahrer flüchtete, ehe die Polizei eintraf. Im Zuge der Ermittlungen nahm das SEK dann gegen 5.40 Uhr einen Mann aus Stuttgart-Münster in der Enzstraße fest. In welchem Zusammenhang dieser mit dem Vorfall steht, ist laut Polizeisprecher aber unklar.

Derzeit wird der Mann vernommen. Die Ermittlungen stehen nach Aussage des Sprechers "noch ganz am Anfang".

Update: 11.40 Uhr

Nach dpa-Informationen soll es sich beim Festgenommenen um einen 18 Jahre alten Italiener handeln, der in der elterlichen Wohnung widerstandslos festgenommen wurde. Hintergrund könnten demnach Rauschgiftgeschäfte sein.

Update: 14.20 Uhr

Staatsanwaltschaft und Polizei teilen nun weitere Details mit. Demnach wurden gegen 19 Uhr am Montagabend an der Einmündung Jagststraße/Echazstraße mehrere Schüsse aus einer scharfen Waffe auf einen vorbeifahrenden Mercedes abgefeuert. In dem Fahrzeug saßen drei Männer.

Der Mercedes-Fahrer flüchtete und alarmierte die Polizei. Am frühen Dienstagmorgen wurde dann ein dringend tatverdächtiger Italiener (18) in Stuttgart-Münster festgenommen. Der Tatverdächtige zeigte sich teils geständig und wird im Laufe des Dienstags einem Haftrichter vorgeführt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Ermittlungen dauern an, die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 bei der Polizei zu melden.

Titelfoto: 7aktuell.de


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0