Schüsse aus fahrendem Auto in der Nähe von Militärflugplatz!

Wiesbaden - Da hat wohl jemand den Schuss nicht gehört!

Auf dem Militärflugplatz in Erbenheim landet ein kleiner Flieger. (Symbolfoto)
Auf dem Militärflugplatz in Erbenheim landet ein kleiner Flieger. (Symbolfoto)  © DPA

Am Sonntagabend gegen 20.20 Uhr meldete sich ein Bürger aus dem Wiesbadener Stadtteil Delkenheim bei der Polizei.

Er habe gesehen, wie aus einem weißen Transporter mehrere Schüsse in Richtung des Militärflugplatzes US-Air-Fields abgegeben wurden.

Die Beamten machten sich sofort auf die Suche nach der Ursache. Um den vom Zeugen beschriebenen Wagen ausfindig zu machen, wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Und siehe da: "Gegen 20:40 h konnte besagtes Fahrzeug im Gewerbegebiet Delkenheim festgestellt und die beiden Benutzer des Fahrzeugs in ihrem dort angemieteten Zimmer angetroffen und festgenommen werden", hieß es in der Mitteilung.

Bei den Männern handelte es sich um einen 20-jährigen Handwerker aus Thüringen, der gemeinsam mit seinem Arbeitskollegen (26) auf der Landstraße 3028 von Nordenstadt nach Erbenheim mit einer Schreckschusspistole in Richtung des US-Air-Fields gefeuert hatte.

Die Waffe konnte später im Transporter sichergestellt werden. Polizei und Feuerwehr sammelten im Anschluss die leeren Patronenhülsen ein.

Über eine mögliche Strafe wurde nichts bekannt.

Südlich zwischen Erbenheim und Nordenstadt liegt der Militärflugplatz.
Südlich zwischen Erbenheim und Nordenstadt liegt der Militärflugplatz.  © Screesnhot Google Maps

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0