Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

TOP

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

TOP

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

NEU

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.700
Anzeige
7.521

44-jähriger Türke nach Facebook-Hassflut unter Polizeischutz

In #Schüttdorf steht ein 44-Jähriger jetzt unter Polizeischutz, weil er bei Facebook massive beleidigt und bedroht wurde.

Von Matthias Kernstock

Nach massiven Drohungen auf Facebook steht ein 44-jähriger Türke in Schüttorf unter Polizeischutz (Archivbild).
Nach massiven Drohungen auf Facebook steht ein 44-jähriger Türke in Schüttorf unter Polizeischutz (Archivbild).

Schüttdorf - Nach massiven Drohungen auf Facebook steht ein 44-jähriger Türke in Schüttorf (Niedersachsen) unter Polizeischutz.

Die Lage ist verzwickt. Das muss auch Schüttorfs Polizeisprecherin Heidi Herpel eingestehen. "Im Moment wissen wir noch nicht genau, was sich auf der Facebookseite des 44-Jährigen genau abgespielt hat", sagte Herpel auf TAG24-Nachfrage. "Alles ist auf türkisch. Unsere Beamten müssen den Sachverhalt erst übersetzen und ihn dann auswerten."

Das scheint bisher als sicher:

Am Montagabend meldete sich der 44-Jährige bei der Polizei. Auf seinem Facebook-Account befanden sich Informationen in türkischer Sprache, die die Angehörigen der Opfer der Anschläge von Istanbul "zutiefst beleidigen". Doch der Mann selbst hatte diese Post nach eigenen Angaben nie getätigt. Innerhalb weniger Stunden gab es tausende beleidigende Kommentare und Drohungen. Passiert ist dem Mann bisher noch nichts, heißt von der Polizei.

Wie es zum jetzigen Zeitpunkt aussieht, wurde der Account des Türken gehackt. Die Polizei stellte dem Mann nach den massenhaften Anfeindungen unter Polizeischutz. Zu Einzelheiten wollte sich die Polizeisprecherin nicht äußern. "Wie genau der Schutz aussieht kann ich aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen", so Herpel.

Bei dem Doppelanschlag in Istanbul waren am Wochenende 44 Menschen getötet worden, darunter 36 Polizisten (TAG24 berichtete). Zu dem Anschlag bekannte sich kurze Zeit später die kurdische Extremistengruppe Freiheitsfalken Kurdistans (TAK) - eine Splittergruppe der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK).

Fotos: DPA

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

NEU

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

NEU

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

2.698

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

4.070

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.697
Anzeige

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

1.837

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

6.533

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.039
Anzeige

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

1.852

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

7.620

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

3.520

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.024

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

801

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.426

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

1.994

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

351

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

3.678

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

5.102

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.060

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

2.791

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.564

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.487

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.307

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.517

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

4.810

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.328

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

669

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

5.044

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.563

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

8.608

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.804

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.384

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

9.808

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.485

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

10.343

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.876

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

5.441

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

12.134

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

10.119

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

945

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.283
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.798