Schuhhersteller sorgt mit Hakenkreuz-Sohle für Empörung

Wegen dieser Sohle eines Winterstiefels wird heftig diskutiert.
Wegen dieser Sohle eines Winterstiefels wird heftig diskutiert.  © imgur

Kalifornien - Der amerikanische Schuhhersteller "Polar Fox" steht in heftiger Kritik. Der Grund: Er soll Schuhe mit eindeutigen Nazi-Symbolen verkauft haben.

Der Schuh "JAMES MPX808571F", den es auf Amazon für rund 40 US-Dollar zu kaufen gibt, wirkt auf den ersten Blick wie ein stinknormaler Winterstiefel - bis man ihn von unten sieht.

Der Online-Versandhändler zeigt unter anderem ein Foto der Sohle. Im ersten Moment scheint es, als wäre diese mit kleinen Windmühlen verziert.

Ein Imgur-Nutzer zeigt jedoch, was passiert, wenn man mit dem "Militär-Stiefel" einen Abdruck hinterlässt: Eindeutige Hakenkreuz-Symbole zeichnen sich auf dem Boden ab.

Für den Hersteller angeblich ein absoluter Schock, das kritische Design sei unbeabsichtigt gewesen, teilte er gegenüber der Daily Mail mit. "Es war offensichtlich ein Design-Fehler", so der E-Commerce-Chef Anthony Nguyen.

Es sei jedoch möglich, dass der Designer ein religiöses Glückssymbol, welches unter anderem im Buddhismus verwendet wird, darstellen wollte. Das Unternehmen wolle nun einen Produktrückruf anordnen.

Dass diese Erkenntnis so überraschend kam, ist jedoch schwer zu glauben, denn in den Kommentaren auf Amazon wird bereits seit Monaten über das umstrittene Produkt diskutiert.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0