Nach erster Corona-Diagnose: Schule in Thüringen geschlossen

Pößneck - Nach einer ersten bestätigten Infektion mit dem neuartigen Coronavirus in Thüringen fällt der Unterricht am Gymnasium in Pößneck (Saale-Orla-Kreis) bis Freitag aus.

An der Schule in Pößneck standen zwei Menschen in Kontakt mit dem Infizierten.
An der Schule in Pößneck standen zwei Menschen in Kontakt mit dem Infizierten.  © News5

Das teilte das zuständige Landratsamt am Dienstagmorgen mit. Das Virus war am Montag bei einem 57-Jährigen aus dem Orlatal nachgewiesen worden.

"Bei der Ermittlung der Kontaktpersonen des bereits Infizierten wurden zwei Verdachtsfälle am Gymnasium in Pößneck festgestellt", teilte das Amt weiterhin mit.

Aus diesem Grund werde die Schule bis einschließlich 6. März geschlossen. Alle Schüler und Lehrkräfte seien angehalten, zuhause zu bleiben.

In Thüringen gab es bereits zuvor Verdachtsfälle einer Infektion mit dem Sars-CoV-2-Virus, die sich allerdings als unbegründet herausgestellt hatten.

Als Vorsichtsmaßnahme waren auch die Grund- und die Regelschule in Ichtershausen im Ilm-Kreis am Freitag geschlossen worden. Am Montag hatte die Schule aber wie gewohnt wieder geöffnet.

Dieses Schild weißt an der Schule auf die Schließung hin.
Dieses Schild weißt an der Schule auf die Schließung hin.  © News5/Ittig

Alle Veranstaltungen im Kreis abgesagt

Update 11.08 Uhr: Nach einer ersten bestätigten Infektion mit dem neuartigen Coronavirus in Thüringen sind im Saale-Orla-Kreis alle öffentlichen Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen abgesagt.

Die Absage auf Anordnung des Krisenstabs betreffen beispielsweise kulturelle Veranstaltungen, Tagungen, geplante Versammlungen von Feuerwehren und Jägervereinigungen, teilte das Landratsamt am Dienstag mit.

Es gehe darum, die Gefahr der Ansteckung so weit wie möglich zu minimieren, erklärte Landrat Thomas Fügmann (CDU).

Stadtverwaltung geschlossen

Update 12.16 Uhr: Wegen der Infektion mit dem neuartigen Coronavirus sind in Pößneck Stadtverwaltung und Bibliothek vorsorglich geschlossen worden. Der infizierte 57 Jahre alte Mann aus dem Orlatal habe Kontakt mit einer Mitarbeiterin der Stadtverwaltung gehabt, sagte Pößnecks Bürgermeister Michael Modde (parteilos) auf Anfrage.

Die Schließung soll vorerst bis einschließlich Mittwoch dauern. Die Verwaltung sei in dieser Zeit aber besetzt und arbeitsfähig. Auch die Bibliothek sei für Dienstag geschlossen worden, mittwochs öffne sie ohnehin nicht.

Das Landratsamt Saale-Orla schloss am Dienstag auch den Standort Pößneck der Kreismusikschule, wie eine Sprecherin sagte.

Titelfoto: News5

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0