Mann flieht vor der Polizei halbnackt aufs Dach: SEK rückt an Top Mit dieser Neuerung wird der Facebook Messenger zum Smartphone-Killer Top Damit hätte niemand gerechnet: RTL holt Sylvie Meis zurück! Top Wäre eine Terrorismus-Verurteilung gegen Beate Zschäpe illegal? Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 33.849 Anzeige
1.420

Dieser Käfer versperrt Kindern den Schulweg

Bad Schandau - Mit dem Bau eines provisorischen Fußweges für die Sicherheit ihrer Schulkinder hat sich eine Gemeinde in der Sächsischen Schweiz kostspieligen Ärger eingehandelt.
Bürgermeister Reiner Hähnel (73, CDU) hat Probleme mit der Naturschutzbehörde.
Bürgermeister Reiner Hähnel (73, CDU) hat Probleme mit der Naturschutzbehörde.

Von Katrin Richter

Bad Schandau/Rathmannsdorf - Er hatte es eigentlich nur gut gemeint, sich um die Sicherheit seiner Einwohner gesorgt. Und so ließ ein Bürgermeister in der Sächsischen Schweiz eigens einen Fußweg für Schulkinder errichten.

Doch damit zog er sich jede Menge Ärger auf den Schreibtisch. Verursacht durch einen kleinen Käfer ...

Schon seit Mitte vergangenen Jahres ist die Staatsstraße 163 in Rathmannsdorf (956 Einwohner, bei Bad Schandau) ein Nadelöhr. Anfang November musste die Fahrbahn nun sogar komplett gesperrt werden.

Davon betroffen war nicht allein der Straßenverkehr, auch Fußgänger und somit die Schüler des Ortes hatten keinen Platz mehr.

Der "Eremit " - also ein geschützter Juchtenkäfer - hält Rathmannsdorf auf Trab.
Der "Eremit " - also ein geschützter Juchtenkäfer - hält Rathmannsdorf auf Trab.

Bürgermeister Reiner Hähnel (73, CDU) reagierte umgehend. Unweit der Straße auf den Elbwiesen ließ er einen alten, zugewucherten Trampelpfad zum Gehweg umbauen.

Zumindest provisorisch, es wurde Schotter aufgeschüttet. Der Orts-Chef: „Für die Sicherheit war dieser Weg absolut notwendig.“

Doch da hatte der Bürgermeister die Rechnung ohne den Eremiten gemacht. So heißt nämlich ein geschützter Juchtenkäfer, der laut der Aufsichtsbehörde Landesdirektion genau in diesem Uferstreifen leben soll.

Sprecher Ingolf Ulrich (48): „Es handelt sich um einen ungenehmigten Eingriff in ein Landschaftsschutzgebiet. Wir warten auf die Stellungnahme der Gemeinde.“

Doch schon jetzt ist klar: Der Weg muss wieder weg.

Und auf den Kosten von 12.000 Euro wird das Dorf auch sitzen bleiben.

Bürgermeister Hähnel sauer: „Wir mussten einfach handeln. Denn aus unserer Sicht wurden die Fußgänger bei der Straßenbauplanung total vergessen.“

Das ist der Weg des "Anstoßes".
Das ist der Weg des "Anstoßes".

Foto: Thomas Türpe, Marko Förster, Wikipedia

Zum dritten Mal: AfD-Meuthen hat geheiratet! Neu Festnahme! 18-Jähriger soll für zahlreiche sexuelle Übergriffe verantwortlich sein Neu
Nach Schmierfett-Skandal an Ostsee: Nun baggert Nord Stream 2 umweltfreundlicher Neu Dreist oder genial? Dieb fällt Baum, um an Beute zu kommen Neu
Vermisst: Wo ist die 17-jährige Siriat alias "Janina" Neu Furchtbar: Schafe verdursten in der prallen Sonne Neu Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 15.505 Anzeige Geplante Flüchtlingsunterkunft abgefackelt! BGH hebt Urteil gegen NPD-Brandstifter auf Neu Liebes-Aus beim "Bachelor"-Traumpaar: Sebastian und Clea-Lacy sind getrennt Neu Schleim-Invasion im Badeparadies: Elf Tonnen gefährliche Quallen an Küste geschwemmt Neu "Das setzt dem Desaster noch die Krone auf": Neuer Ärger um A20-Loch entbrannt Neu 19-Jährige geht zur Polizei, dann zieht sie ein Messer und sticht zu Neu Zoll stoppt diese beiden Nackedeis am Flughafen Neu Anklage gegen mutmaßlichen Entführer von Milliardärssohn Markus Würth erhoben Neu Trump,"Erdogate" & Co: Müller-Westernhagen sorgt sich um Demokratie Neu Zoll entdeckt geheime Funktion: Hunderte vermeintliche Taschenlampen beschlagnahmt Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 6.616 Anzeige Aus Afghanistan zurückgeholt: Verfolgen ihn Taliban und IS? Neu Lehrerin und ihre beste Freundin verführen minderjährige Schüler zum Sex Neu Transporter kracht auf Lastwagen: Fahrer in Lebensgefahr! 2.065 Update Warum BAP-Sänger Niedecken großer Fan der Stones ist 107 Leiche in Gebüsch gefunden: Identität des Toten geklärt 4.799 Nächster Schicksalsschlag für die Royals! Prinzessin an Krebs erkrankt 9.232 Joggerin vergewaltigt und getötet: Lkw-Fahrer soll wegen zweitem Mord vor Gericht 2.783 Tragisch: Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz 2.609 Update Schießerei vor Shisha-Bar in Köln: Täter flüchten mit Golf 1.793 Update Stundenlanger Stau auf A14: Transporter kippt bei Crash um 4.154 Grausam: Erschoss er seinen kleinen Sohn am Tag dessen Einschulung? 3.461 Update Autofahrer findet toten Mann neben der Straße liegend 267 Aufatmen in Mannheim: Weltkriegs-Blindgänger entschärft 122 Twitter-Skandal: Filmstar will Trump-Sohn in "Käfig mit Pädophilen sperren" 1.560 Sänger Sasha macht Mega-Ankündigung auf Instagram! 1.545 Braut kann nicht fassen, was ihr Ex-Freund auf ihre Hochzeitseinladung antwortet 9.508 Horror-Unfall! Komplette Familie schwer verletzt in Klinik gebracht 5.063 Deutschland verdient sich an Griechenland-Pleite ein goldenes Näschen 1.209 "Die OP war grausam": Diesen Eingriff hat Bachelor-Babe Ela hinter sich 1.644 Störung! ICE muss mitten in der Pampa evakuiert werden 1.284 Update Bundesanwalt warnt nach Bio-Waffen-Fund in Köln: Terroristen werden immer kreativer 450 Mann posiert mit Schlange für Fotos und bereut es bitter 4.625 Junge (13) kehrt am Abend nicht mehr zu seinen Eltern zurück: Er ist wieder da! 1.041 Update AfD-Weidel: "Das Beste für Deutschland, wäre ein Ende der Bundesregierung" 6.143 Mysteriöser Vorfall im Kleingartenverein: Frau steckt Messer im Bauch 4.928 Update Gratis-Burger für Sex mit WM-Spielern: Burger King macht Rückzieher 3.165 Tippt WM-Schwein Harry wieder gegen Deutschland? 1.027 Nach GNTM-Finale: Hat Klaudia Giez noch Kontakt zu Heidi Klum? 2.392 Räuber Hotzenplotz erobert das Radio! 78 In diesem Land darf bald legal gekifft und gedealt werden 1.794 Ist Mesut Özil der umstrittenste deutsche Nationalspieler aller Zeiten? 2.877 Mutter schmuggelt Crystal in ihrer Vagina! 6.593 Masern in Köln breiten sich weiter aus 236