Schwerer Unfall in Spandau: Junge (8) von Lkw auf Radweg überrollt und getötet

Berlin - In Berlin-Spandau ist am Mittwochmorgen ein Kind bei einem dramatischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Ein Kinderfahrrad liegt unter der Vorderachse dss Lkw.
Ein Kinderfahrrad liegt unter der Vorderachse dss Lkw.  © Paul Zinken/dpa

Wie die Polizei mitteilte, ist das Kind am Brunsbütteler Damm/Nauener Straße unter einen Lastwagen geraten.

Wie der RBB berichtet, soll es sich um ein acht Jahre altes Kind handeln. Zudem soll sich der Umfall gegen 7.30 Uhr ereignet haben.

Die Polizei bestätigte diese Angabe. Unklar war am Morgen, ob es bei dem Kind sich um einen Jungen oder ein Mädchen handelte.

Die Feuerwehr ist mit 20 Kräften vor Ort. Zudem betreut der Rettungsdienst mehrere Personen.

Die Nauener Straße ist zwischen Staakener Straße und Brunsbütteler Damm gesperrt worden.

Bereits am Dienstagabend kam es in Berlin-Rummelsburg zu einem tödlichen Unfall, bei dem ein 13-jähriges Mädchen von einer Straßenbahn erfasst wurde (TAG24 berichtete).

Update, 11.06 Uhr:

Nach ersten Angaben der Polizei handele es sich um einen achtjährigen Jungen, der mit dem Fahrrad auf dem Brunsbütteler Damm unterwegs war.

Im Kreuzungsbereich Brunsbütteler Damm/Nauener Straße sei er von einem kleinen Lastwagen erfasst worden. Das Fahrzeug habe vermutlich gerade rechts abbiegen wollen.

Wie ein Augenzeuge berichtete, war das Fahrrad des Jungen am Vormittag noch unter der Vorderachse des Fahrzeugs zu sehen, sein Schulranzen lag auf der Straße.

Der Kreuzungsbereich sei weiträumig abgesperrt gewesen.

Update 17.11 Uhr

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, war der getötete Junge in Begleitung seiner Mutter (39). Beide fuhren auf dem Radweg, hielten an einer roten Ampel am Brunsbütteler Damm.

Als die Ampel auf Grün schaltete, radelte der Bub los. In diesem Moment erfasste ihn der Lkw eines 59-Jährigen und verletzte ihn tödlich. Die 39-Jährige musste von einem Seelsorger betreut werden.

Der Todesfahrer sowie eine Zeugin (48) erlitten einen Schock und wurden von Sanitätern zur Behandlung in Kliniken gebracht.

Alle weiteren Ermittlungen führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2.

Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen in Spandau an der Kreuzung Nauener Straße/Brunsbütteler Damm Im Vordergrund liegen die Sachen des achtjährigen Jungen, der gerade auf dem Weg zur Schule war.
Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen in Spandau an der Kreuzung Nauener Straße/Brunsbütteler Damm Im Vordergrund liegen die Sachen des achtjährigen Jungen, der gerade auf dem Weg zur Schule war.  © Paul Zinken/dpa
Verkehrsexperten sichern in Spandau an der Kreuzung Nauener Straße/Brunsbütteler Damm Spuren an einem Lkw.
Verkehrsexperten sichern in Spandau an der Kreuzung Nauener Straße/Brunsbütteler Damm Spuren an einem Lkw.  © Paul Zinken/dpa

Titelfoto: Paul Zinken/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0