Brand im Mehrfamilienhaus: Feuerwehr rettet schreienden Mann mit Kind aus einer Wohnung

Schwabach - Wegen starker Rauchentwicklung bei einem Brand musste ein Haus in Schwabach evakuierter werden. Ein Bewohner und ein Kind müssen von der Feuerwehr mit der Drehleiter gerettet werden. Insgesamt gab es drei Verletzte.

Die Feuerwehr musste einen Bewohner mit Kind mit der Drehleiter aus der Wohnung retten.
Die Feuerwehr musste einen Bewohner mit Kind mit der Drehleiter aus der Wohnung retten.  © News5/ Fechner

Ein Kellerband in einem Mehrfamilienhaus in der Weißenburger Straße in Schwabach rief am Samstagabend die Feuerwehr auf den Plan.

Aufgrund der großen Rauchentwicklung, die vom Keller in das Treppenhaus des Hauses zog, mussten die siebzehn Bewohner des Hauses zunächst evakuiert werden. Ein Bewohner mit Kinder, der um Hilfe schrie, musste sogar mit der Drehleiter aus seiner Wohnung gerettet werden.

Insgesamt drei Personen erlitten laut den Einsatzkräften Rauchgasvergiftungen und mussten zur Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Glücklicherweise hatte die Feuerwehr, die mit rund 80 Kräften anrückte, den Brand rasch unter Kontrolle. Laut Polizei könnte ein Kabelbrand das Feuer ausgelöst haben.

Titelfoto: News5/ Fechner