Gewitter im Anmarsch: Hier kann's heute richtig knallen Top Nach schwerem Sturz: Vanessa Mai muss Termine absagen! Konzertveranstalter gibt Statement ab Top Grillabend endet in Massen-Schlägerei Neu Trotz Musik-Karriere: Dafür brennt Reinhold Beckmann wirklich Neu
1.563

Tödliches Flugzeug-Unglück: Weitere Tote können ausgeschlossen werden!

Flugzeug-Zusammenstoß in Schwäbisch Hall: Spurensuche Läuft

Nachdem am Sonntag zwei Flugzeuge in Schwäbisch Hall zusammengestoßen sind hat die Polizei mit der Spurensuche begonnen. Weitere Tote sind ausgeschlossen.

Schwäbisch Hall - Warum sind zwei Kleinflugzeuge bei ruhigem Wetter in der Luft zusammengestoßen? Nach dem Unglück mit zwei Toten in der Nähe von Schwäbisch Hall läuft die Suche nach der Ursache weiter.

Bei dem Unglück starben die beiden Piloten der Flugzeuge.
Bei dem Unglück starben die beiden Piloten der Flugzeuge.

"Das wird mehr oder weniger den Tag in Anspruch nehmen", sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. "Außerdem steht die Bergung der Wracks an." Wann das geschehe, sei aber noch offen.

Bei dem Zusammenstoß im Nordosten Baden-Württembergs waren am Sonntag mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Maschinen seien im Landeanflug gewesen, teilte die Polizei mit. Demnach handelt es sich um ein Sportflugzeug und um ein Ultraleichtflugzeug.

Nach ersten Erkenntnissen dürfte es sich bei den beiden Toten um die Piloten handeln. Noch könne aber nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Menschen dabei waren, die noch nicht gefunden worden seien - etwa weil sie unter einem Wrack lägen.

Die Identität der Toten war am Morgen zunächst weiter unklar - ebenso wie die Unfallursache. Man gehe derzeit davon aus, dass es sich um Privatpersonen handele, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Offen war demnach auch, ob die Maschinen eine sogenannte Blackbox an Bord hatten, die die Flugdaten erfasst und so Erkenntnisse zur Unfallursache liefern könnte. Woher die Flugzeuge kamen, war am Morgen zunächst noch nicht abschließend geklärt.

Das Flugzeug war mit einem Ultraleichtflugzeug zusammengestoßen, beide Flugzeuge waren im Landeanflug auf den Adolf Würth Flughafen.
Das Flugzeug war mit einem Ultraleichtflugzeug zusammengestoßen, beide Flugzeuge waren im Landeanflug auf den Adolf Würth Flughafen.

Dem Polizeisprecher zufolge haben sich inzwischen erste Zeugen gemeldet, die möglicherweise zur Klärung beitragen können. Die Ermittler hatten zuvor auch eine Gruppe Jugendliche, die demnach in der Nähe des Absturzorts unterwegs war, gebeten, sich zu melden. Dem Sprecher zufolge ist unter den derzeitigen Zeugen aber noch niemand aus der Gruppe.

Das Ultraleichtflugzeug brannte den Angaben nach aus und wurde von der Feuerwehr gelöscht. Die Absturzstelle rund 6000 Meter vom Flughafen Adolf Würth wurde bereits am Sonntag weiträumig abgesperrt. Der Polizei zufolge hatten beide Piloten den Airport, der sowohl als Geschäftsflugplatz als auch für den Luftsport genutzt wird, angesteuert. Der Airport war nach eigenen Angaben am Montag wieder für den Flugverkehr freigegeben.

Der Flughafen hatte noch für 2017 auf seiner Homepage einen sogenannten Safety Letter veröffentlicht, um auf die besonderen Herausforderungen dort hinzuweisen. An dem Airport finden nach eigenen Angaben mehr als 30.000 Flugbewegungen pro Jahr statt. Ein Mischverkehr aus Maschinen im Sicht- und im Instrumentenflug mache An- und Abflug aber zu einer Herausforderung, hieß es.

Erst im Januar waren in der Nähe von Karslruhe in Rettungshubschrauer und ein Sportflugzeug in der Luft zusammengestoßen. Vier Menschen kamen damals ums Leben. Solche Zusammenstöße von Flugzeugen in der Luft sind äußerst selten.

Zu einem der größten Unglücke dieser Art kam es 2002 in der Nähe von Überlingen, als beim Zusammenstoß eines Fracht- und eines Passagierflugzeuges Dutzende Menschen starben. Im November 2017 kamen bei einem Zusammenstoß zwischen einem Hubschrauber und einem Kleinflugzeug in Südengland vier Menschen ums Leben.

Derzeit ist noch offen, ob die beiden Flugzeuge eine Blackbox an Bord hatten.
Derzeit ist noch offen, ob die beiden Flugzeuge eine Blackbox an Bord hatten.

Update 10.30 Uhr: Keine weiteren Tote!

Schwäbisch Hall (dpa/lsw) - Nach dem Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge in der Luft mit zwei Toten sind nach Angaben der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) keine weiteren Leichen gefunden worden.

Es sei nicht mit weiteren Toten zu rechnen, sagte ein Sprecher am Montag in Braunschweig. Ums Leben kamen demnach der Pilot eines viersitzigen Sportflugzeugs, der alleine an Bord war, sowie der Pilot eines einsitzigen Ultraleichtflugzeugs. Beide waren am Sonntag beim Landeanflug auf den Adolf Würth Airport bei Schwäbisch Hall aus bisher ungeklärter Ursache zusammengestoßen und abgestürzt.

Vier Experten seien vor Ort, um die Ursache zu klären sagte der Sprecher. Die Ursachenforschung könne aber vier bis sechs Wochen dauern.

Fotos: DPA, SDMG/ Kohls

Todesdrama in der Eifel: Wanderer stürzt 100 Meter in die Tiefe Neu Motorradfahrer stirbt bei heftigem Crash auf Bundesstraße Neu
Auch nach fünf Jahren GZSZ: Sila Sahin hat vor dieser Situation immer noch große Angst Neu Horror-Unfall! Frau wird von Motorrad überrollt und stirbt Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.718 Anzeige Biker stirbt nach dramatischem Frontal-Crash mit Ducati Neu "Warum immer Kreuzberg?" Zieht am 1. Mai Demo durch Berliner Villenviertel? Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 29.322 Anzeige Mysteriöses Fischsterben: Ganzer Fluss voller Kadaver Neu Suff-Nazis hetzen Hunde auf Afrikaner oder doch nicht? Fall gibt Polizei Rätsel auf Neu Typ ballert auf Fuchs und hat tierische Ausrede Neu Mit Dämpfer: Nahles zur neuen SPD-Vorsitzenden gewählt Neu Auto überschlägt sich: 30-Jähriger stirbt an Genickbruch! Neu Aus und vorbei: Deutschlands Tennis-Damen scheitern an Tschechien Neu Nackter Mann tötet vier Menschen und haut ab Neu Was macht der Waschbär auf der Straßenlampe? Neu Frau wacht nachts auf und stellt geschockt fest, dass sie blutüberströmt ist Neu Junge Union mit Ohrenstöpsel-Provokation bei SPD-Parteitag Neu Vermisste Brüder (11, 13) Hunderte Kilometer von Zuhause gefunden 4.326 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 10.646 Anzeige Dank "Let's Dance": Jimi Blue Ochsenknecht bald vergeben? 1.576 21-Jähriger niedergestochen: Polizei bittet dringend um Hilfe 188 So will die Bundesregierung tausende Flüchtlinge zurück in den Irak locken 908 Pornosüchtiger Mann (22) dreht durch und vergewaltigt seine Mutter (46) 3.089 Wechselt deutsches Basketball-Talent in die NBA? 188 Mit Vollgas durch die Innenstadt: Polizei schnappt irren Raser 123 Anwohner finden riesige Vogelspinne im Sperrmüll 1.717 Das Unmögliche möglich machen: HSV glaubt wieder an das Wunder 75 Ungeschicktes Einbrecher-Duo liefert Polizei wichtiges Beweisstück 724 Zum ersten Mal: Pippa Middleton ist schwanger 1.346 Gänsehaut-Abschied von Avicii: Tausende Fans legen Stadt lahm 4.215 Türkische Hochzeit: Vor dem Autokorso fallen plötzlich Schüsse 342 Für Diskus-Olympiasieger Robert Harting platzt ein großer Traum 1.082 Badeunglück: 18-Jähriger stirbt im Baggersee 2.288 Betrunkener auf Dach löst SEK-Einsatz aus 1.181 Staatsschutz ermittelt: Flüchtling randaliert in Kirche 11.272 Sohn erschlägt Freund der Mutter mit einem Beil 309 Eklat bei Box-EM: Massenschlägerei im Ring 9.006 Ostritz: Polizei rüstet sich für Abreise der Neonazis 4.617 Schock beim Wandern: Frau entdeckt Männerleiche 3.890 Der "neue" Ballermann: Nacktschnecken gehen auf die Barrikaden 1.838 Heidi Klum gibt erstes offizielles Liebesstatement 8.107 TV-Duell "Klein gegen Groß": Anton (12) schlägt Olympiasieger 1.264 Frontalcrash zerfetzt zwei Autos: Fahrer stirbt 3.608 Marine-Ausbilder soll Kadetten geschlagen und getreten haben 1.103 Frankfurt löst Berlin als gefährlichste Stadt ab 1.126 Männer fliegen bei DSDS raus: Zuschauer sind einfach nur noch enttäuscht 15.935 Schockierend! Niedergestochene zwischen parkenden Autos entdeckt 3.646 Gas-Alarm in Klinik: Nach Entwarnung explodiert Krankenhaus 4.019 Tod während Abi-Feier: "Als der Leichenwagen vorbeifuhr, hatte das etwas Gespenstisches" 8.265 Die Toten Hosen bringen China zum Ausrasten 1.506