Schwanenfamilie pausiert auf Autobahn und wird überfahren

Immer wieder legen die schönen Vögel den Verkehr lahm, wie hier, im Juli 2016 auf der A61.
Immer wieder legen die schönen Vögel den Verkehr lahm, wie hier, im Juli 2016 auf der A61.  © DPA

Dessau-Roßlau - Dieser Sonntagsausflug endete tödlich!

Ein Schwanenpaar war am Sonntagmorgen gegen 7.30 Uhr mit seinen vier Jungtieren auf der Autobahn 9 zwischen Dessau-Ost und Dessau-Süd in Richtung München unterwegs, als sie plötzlich mitten auf der Autobahn rasteten.

Dabei wurden drei Jungvögel und ein Elterntier überfahren. Wie die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet, wurde auch der zweite ausgewachsene Schwan angefahren. Er irrte mit seinem letzten Jungtier am Fahrbahnrand umher.

Die beiden noch lebenden Tiere wurden von den Beamten eingefangen und den Kameraden von der Feuerwehr Dessau übergeben, jedoch erlag der ausgewachsene Schwan seinen Verletzungen, noch bevor er behandelt werden konnte.

Wer die Tiere überfahren hatte, konnte die Polizei vor Ort nicht ermitteln.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0