Grenzsicherung, Terrorabwehr: Jetzt wird die Bundespolizei aufgerüstet
Top
Große Trauer! Hier beerdigt Stefanie Hertel ihre Mutter (†67)
Neu
Union-Boss Zingler erklärt, warum Jens Keller gefeuert wurde
Neu
Katzenberger in viel zu kleinem Bikini: Fans extrem erregt
Neu
11.911

Schwanenteich-Mord! Jetzt spricht die Mutter des Opfers

Chemnitz - Tapfer und mit erhobenem Kopf verfolgte Ramona Blau (56) als Nebenklägerin die ersten drei Verhandlungstage im Prozess um ihren ermordeten Sohn Sascha. Der damals 28jährige wurde im November 2015 von seiner Ex-Freundin Adriana M. (21) und ihrem Freund Marcel S. (23) mit 36 Messerstichen getötet. Beide haben die Tat gestanden.
Ramona Blau (56) im Gespräch mit MOPO24-Redakteur Ronny Licht (38). Die tapfere Frau verfolgt den Prozess als Nebenklägerin.
Ramona Blau (56) im Gespräch mit MOPO24-Redakteur Ronny Licht (38). Die tapfere Frau verfolgt den Prozess als Nebenklägerin.

Von Ronny Licht

Chemnitz - Tapfer und mit erhobenem Kopf verfolgte Ramona Blau (56) als Nebenklägerin die ersten drei Verhandlungstage im Prozess um ihren ermordeten Sohn Sascha. Der damals 28-Jährige wurde im November 2014 von seiner Ex-Freundin Adriana M. (21) und ihrem Freund Marcel S. (23) mit 36 Messerstichen getötet. Beide haben die Tat gestanden.

Am Mittwoch um 9:10 Uhr sagt die tapfere Mutter vor Gericht aus. Knappe drei Meter trennen die trauernde Frau und die Täter.

Vor ihr hat sie einen kleinen Engel stehen ("Ein Schutzengel meiner Schwester"), daneben liegt ein Foto ihres Sohnes: "Er hatte so schöne blaue Augen." Mit MOPO24 sprach Ramona Blau exklusiv über die Zeit vor der Tat, ihre Gedanken, ihre Gefühle.

am Schwanenteich starb der 28jährige Sascha Blau. Seine Mutter kommt oft hierher, spricht in Gedanken mit ihm.
am Schwanenteich starb der 28jährige Sascha Blau. Seine Mutter kommt oft hierher, spricht in Gedanken mit ihm.

"Mein Sohn war kein schlechter Mensch", sagt sie mit fester Stimme. "Diese Frau war sein tödlicher Fehler. Sie ist falsch und verlogen." Sie - das ist Adriana M., die Angeklagte.

In ihrem Geständnis warf die Angeklagte ihrem toten Ex-Freund vor, sie im Drogenrausch gedemütigt, geschlagen und einmal sogar vergewaltigt zu haben. Hört man der Mutter zu, bekommt das Bild von der verzweifelten hilflosen Frau starke Risse.

"Ja, mein Sohn hatte Drogenprobleme. Aber nicht so extrem, wie sie es schildert. Sie hat ja selber alles genommen, was sie kriegen konnte sogar Gas geschnüffelt.

Und auch alles dafür getan. Als ich einmal meinen Sohn besucht und seine Wohnung aufschloss, lag er zugedröhnt in der Ecke, während dieses Mädchen Sex mit dem Dealer hatte", erinnert sich die 56jährige kopfschüttelnd.

Adriana M. (21) ist wegen gemeinschaftlichen Mordes angeklagt, hat gestanden, mit ihrem Freund Marcel S. (23) den 28jährigen mit 36 Messerstichen getötet zu haben.
Adriana M. (21) ist wegen gemeinschaftlichen Mordes angeklagt, hat gestanden, mit ihrem Freund Marcel S. (23) den 28jährigen mit 36 Messerstichen getötet zu haben.

Als 2013 die gemeinsame Tochter Pia geboren wird, trennen sich die beiden kurzzeitig. "Das war die beste Zeit für Sascha. Er hatte eine neue Frau kennengelernt, ist aufgeblüht, hatte Pläne. Doch dann hat sich die Ex-Freundin wieder eingemischt."

Sascha und Adriana wurden wieder ein Paar. Der teuflische Kreislauf aus Drogen, Streit und Gewalt begann von vorn - so schildert es die Mutter. "Ich durfte auch meine Enkelin nicht mehr sehen. Bis heute klage ich vorm Familiengericht auf ein Umgangsrecht.

Sascha zog sich immer mehr zurück." Im November 2014, am Morgen des 26., klingelt die Polizei, überbringt die Todesnachricht: "Am Anfang dachte ich, sein Tod hätte mit Drogengeschäften zu tun."

Doch im Januar wird das Killer-Pärchen verhaftet. Heute trifft sie die beiden zum vierten Mal vor Gericht. Die sehbehinderte Frau bleibt tapfer: "Ich will stark sein für meinen Sohn."

Ruhe findet sie am Tatort, dem Schwanenteich: "Hier bin ich meinem Sohn am nächsten, hier zieht es mich immer wieder hin. Es war mein einzigstes Kind. Ich habe meinen Sascha auch an die Drogen, aber vor allem an diese Frau verloren."

Der Prozess wird fortgesetzt, ein Urteil wird im September erwartet.

Jogger Marcel Papp (28) fand seinen toten Schulfreund am Schwanenteich.
Jogger Marcel Papp (28) fand seinen toten Schulfreund am Schwanenteich.

Fotos: Haertelpress/Harry Härtel, privat

Unfall-Drama! "Rote Rosen"-Star bei Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Neu
Vater schüttelte Baby zu Tode: Jetzt muss er wieder in den Knast!
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.976
Anzeige
Frau wird brutal ausgeraubt, doch dann trifft sie ihren Peiniger im Bus wieder
Neu
Brief ans Christkind fliegt 400 Kilometer weit: Hier landete er
Neu
Asteroid ja oder nein? Forscher gehen von einem Raumschiff aus
Neu
"Beleidigung für wahre Vergewaltigungsopfer": Sophia Thomalla ätzt gegen #metoo
Neu
Mysterium gelöst? Mann behauptet, er hätte Bigfoots Leiche im Kühlschrank
Neu
Das würde passieren, wenn man den Weltmeeren den Stöpsel zieht
Neu
Herzzerreißender Grund: Autist (8) bittet Eltern, ihn zu vergessen und umzubringen
Neu
Auslieferstau bei der Post: Kunden sollen Pakete selbst abholen!
Neu
Ein ganzes Büro ist eingeschneit, und das aus gutem Grund!
Neu
Kuhglocken-Wahnsinn: Bescheuerter Bimmelprozess in Bayern
Neu
Schafft die Formel 1 die sexy "Grid Girls" ab?
Neu
Anklage gegen Rockerbande: So lang ist die Liste der Straftaten
Neu
Micaela Schäfer will bald Mama werden und verschleudert hier Geld
Neu
Laster schleudert von Autobahn und landet auf der Schnauze
Neu
Mutter kauft über 300 Geschenke für ihre Kinder
Neu
Vorsicht geht vor: Wie man sich im Internet schützt und sicher bezahlt
Neu
Todesangst auf Intensivstation! Robbie bricht sein Schweigen und schockt Fans
Neu
Abgeschobener Afghane wieder in Deutschland gelandet
1.681
Hier blockiert ein gigantisches Tier die Straße
2.482
Benzin in Kamin gekippt! Hat dieses Paar vier Kinder brutal ermordet?
1.159
Verwirrung in der AfD: Ein Parteitag, zwei Einladungen
398
Einbrecher legt Feuer zur Ablenkung, um in Ruhe die Wohnung auszuräumen
319
Betrunkener reisst Mann nach Weihnachtsfeier in den Tod
2.050
Politiker beziehen Stellung gegen Antisemitismus, Steinmeier verurteilt Flaggenverbrennung
368
Sexuell belästigt: Unbekannter kommt in S-Bahn vor junger Frau zum Höhepunkt
1.574
Optische Täuschung: Niemand kann erklären, was hier vor sich geht!
1.774
Aussagen von Beate Zschäpe "unglaubwürdig und widersprüchlich"
826
Nach Berührung: Radfahrer stürzt und verletzt sich tödlich, LKW-Fahrer flüchtet
1.652
Ex-Politiker führte jahrelang sexuelle Beziehung mit 16-jährigem Neffen
2.528
Millionen veruntreut: Banker brauchte Geld für SM-Spielchen
249
Experten warnen: Weihnachtsbäume oft mit Pestiziden belastet
367
Vögeln für den Stadthaushalt? Gemeinde debattiert über Sex-Steuer
2.384
Welch ein Schock: Passant findet toten Mann neben dessen Fahrrad
1.768
Eisbär bekommt Drillinge, doch nur einer überlebt
693
Rührende Worte: Schumachers Tochter spricht über ihre Eltern
3.400
Anschlag auf Polizei: Mindestens 17 Tote!
1.500
Ex-GZSZ-Star Sila Sahin nimmt sich mit neuer Serie selbst ins Visier
787
Mutter reagierte nicht schnell genug: Einjähriger von Straßenbahn erfasst
5.626
Zündelnder Feuerwehrmann muss für Jahre in den Knast
741
Update
Außer Kontrolle: Hier wedelte ein Dach quer durch die Lüfte
4.291
Explosion in Metallbetrieb: Zwei Arbeiter schwer verletzt
2.639
Erschreckender Prozess: Vater schwängert seine zwölfjährige Tochter, Baby stirbt
12.161
Vater schleudert sein eigenes Kind (1) gegen Wand: Kurz darauf ist es tot!
2.796
Räuber will Opfer überfallen: Doch er ahnte nicht, wen er da vor sich hat
5.191
Nach geplatztem Niki-Deal: Lufthansa hofft auf kleinere Air-Berlin-Übernahme
349
Vollsperrung! LKW kippt um und verliert tonnenweise Erde
2.756
Update
#breastfeedingsanta: Janni Hönscheid gibt ihrem Weihnachtsmann die Brust
1.112
Autohaus bietet verrückten Deal an: Bei Schnee gibt's Geld zurück
1.064
Sex-Mord an Joggerin: Staatsanwalt fordert lebenslänglich!
1.012
Anti-Höcke-Aktivist darf nicht mehr in seine eigene Wohnung!
11.387
Studie: Werden Fußballer durch Kopfbälle wirklich dumm?
440