Wasserleiche in Hamburg: Ist es vermisster HSV-Manager Timo Kraus?

Top

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

Neu

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

Neu

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.245
Anzeige
11.749

Schwanenteich-Mord! Jetzt spricht die Mutter des Opfers

Chemnitz - Tapfer und mit erhobenem Kopf verfolgte Ramona Blau (56) als Nebenklägerin die ersten drei Verhandlungstage im Prozess um ihren ermordeten Sohn Sascha. Der damals 28jährige wurde im November 2015 von seiner Ex-Freundin Adriana M. (21) und ihrem Freund Marcel S. (23) mit 36 Messerstichen getötet. Beide haben die Tat gestanden.
Ramona Blau (56) im Gespräch mit MOPO24-Redakteur Ronny Licht (38). Die tapfere Frau verfolgt den Prozess als Nebenklägerin.
Ramona Blau (56) im Gespräch mit MOPO24-Redakteur Ronny Licht (38). Die tapfere Frau verfolgt den Prozess als Nebenklägerin.

Von Ronny Licht

Chemnitz - Tapfer und mit erhobenem Kopf verfolgte Ramona Blau (56) als Nebenklägerin die ersten drei Verhandlungstage im Prozess um ihren ermordeten Sohn Sascha. Der damals 28-Jährige wurde im November 2014 von seiner Ex-Freundin Adriana M. (21) und ihrem Freund Marcel S. (23) mit 36 Messerstichen getötet. Beide haben die Tat gestanden.

Am Mittwoch um 9:10 Uhr sagt die tapfere Mutter vor Gericht aus. Knappe drei Meter trennen die trauernde Frau und die Täter.

Vor ihr hat sie einen kleinen Engel stehen ("Ein Schutzengel meiner Schwester"), daneben liegt ein Foto ihres Sohnes: "Er hatte so schöne blaue Augen." Mit MOPO24 sprach Ramona Blau exklusiv über die Zeit vor der Tat, ihre Gedanken, ihre Gefühle.

am Schwanenteich starb der 28jährige Sascha Blau. Seine Mutter kommt oft hierher, spricht in Gedanken mit ihm.
am Schwanenteich starb der 28jährige Sascha Blau. Seine Mutter kommt oft hierher, spricht in Gedanken mit ihm.

"Mein Sohn war kein schlechter Mensch", sagt sie mit fester Stimme. "Diese Frau war sein tödlicher Fehler. Sie ist falsch und verlogen." Sie - das ist Adriana M., die Angeklagte.

In ihrem Geständnis warf die Angeklagte ihrem toten Ex-Freund vor, sie im Drogenrausch gedemütigt, geschlagen und einmal sogar vergewaltigt zu haben. Hört man der Mutter zu, bekommt das Bild von der verzweifelten hilflosen Frau starke Risse.

"Ja, mein Sohn hatte Drogenprobleme. Aber nicht so extrem, wie sie es schildert. Sie hat ja selber alles genommen, was sie kriegen konnte sogar Gas geschnüffelt.

Und auch alles dafür getan. Als ich einmal meinen Sohn besucht und seine Wohnung aufschloss, lag er zugedröhnt in der Ecke, während dieses Mädchen Sex mit dem Dealer hatte", erinnert sich die 56jährige kopfschüttelnd.

Adriana M. (21) ist wegen gemeinschaftlichen Mordes angeklagt, hat gestanden, mit ihrem Freund Marcel S. (23) den 28jährigen mit 36 Messerstichen getötet zu haben.
Adriana M. (21) ist wegen gemeinschaftlichen Mordes angeklagt, hat gestanden, mit ihrem Freund Marcel S. (23) den 28jährigen mit 36 Messerstichen getötet zu haben.

Als 2013 die gemeinsame Tochter Pia geboren wird, trennen sich die beiden kurzzeitig. "Das war die beste Zeit für Sascha. Er hatte eine neue Frau kennengelernt, ist aufgeblüht, hatte Pläne. Doch dann hat sich die Ex-Freundin wieder eingemischt."

Sascha und Adriana wurden wieder ein Paar. Der teuflische Kreislauf aus Drogen, Streit und Gewalt begann von vorn - so schildert es die Mutter. "Ich durfte auch meine Enkelin nicht mehr sehen. Bis heute klage ich vorm Familiengericht auf ein Umgangsrecht.

Sascha zog sich immer mehr zurück." Im November 2014, am Morgen des 26., klingelt die Polizei, überbringt die Todesnachricht: "Am Anfang dachte ich, sein Tod hätte mit Drogengeschäften zu tun."

Doch im Januar wird das Killer-Pärchen verhaftet. Heute trifft sie die beiden zum vierten Mal vor Gericht. Die sehbehinderte Frau bleibt tapfer: "Ich will stark sein für meinen Sohn."

Ruhe findet sie am Tatort, dem Schwanenteich: "Hier bin ich meinem Sohn am nächsten, hier zieht es mich immer wieder hin. Es war mein einzigstes Kind. Ich habe meinen Sascha auch an die Drogen, aber vor allem an diese Frau verloren."

Der Prozess wird fortgesetzt, ein Urteil wird im September erwartet.

Jogger Marcel Papp (28) fand seinen toten Schulfreund am Schwanenteich.
Jogger Marcel Papp (28) fand seinen toten Schulfreund am Schwanenteich.

Fotos: Haertelpress/Harry Härtel, privat

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

Neu

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.501
Anzeige

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

Neu

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

Neu

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

Neu

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

3.826

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.501
Anzeige

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

1.935

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

905

Boote treiben brennend auf der Spree

1.712

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

4.286

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.026

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

3.240
Anzeige

Nach Terroranschlag: Polizei nimmt sieben Personen fest

6.586
Update

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

2.737

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

1.069

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

4.736

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

7.895

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

4.913

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.281

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

5.119

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

8.041

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

4.891

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

4.783

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

4.834

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

636

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

10.743

Zug entgleist kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs: Drei Verletzte

6.653
Update

Nacht der Rosen: Wer bekommt den letzten Bachelor-Kuss?

1.621

Terror-Alarm in London! Mindestens vier Tote und 20 Verletzte

21.978
Update

Vor Deutschland-Debüt: Löw schwärmt von Timo Werner

914

Nicht nur Charlie Sheen ist in Hollywood an HIV erkrankt

10.700

Dieser GZSZ-Hottie hat seinen Vertrag verlängert

3.826

Fan stinksauer: "Ich habe jeglichen Respekt vor Andrea Berg verloren"

19.192

Dieser Dreijährige ist in einem Spielzeug-Automaten gefangen

3.905

Tim Bendzko und das Bikinimodel: Er nennt es #Liebe

4.173

Schock für Fußballfans: Keine Champions-League mehr im Free-TV?

8.545

Wunder der Medizin! Ärzte operieren Baby mit vier Beinen und zwei Wirbelsäulen

7.893

Porsche-Mitarbeiter bekommen Rekord-Bonus von 9.111 Euro

4.479

Hat sich Rapper Cro dieses GNTM-Gesicht geschnappt?

2.472

Abitur?! An diesen Orten gibt es die meisten Studenten ohne

327

Ist das die Pyrotechnik von morgen?

8.562

Horror-Fund! Fünf Tiger tot in Gefrierschrank entdeckt

3.860

Darum klickten bei den S-Bahn-Schubsern doch noch die Handschellen

10.312

Tochter schlägt sich: Vater prügelt 12-Jährigen ins Krankenhaus

6.704

Amazon liefert bald auch Lebensmittel bis vor die Haustür

1.161

Fortsetzung: Amazon Prime plant zweite Schweighöfer-Staffel

664

Gruppe vergewaltigt 15-Jährige und streamt die Tat live auf Facebook

9.441

Zwei Grundschüler sterben bei Massenpanik

3.273

Was ist ihr zugestoßen? Handy der vermissten Malina gefunden

8.121

Truck-Anhänger mit 9000 Flaschen Alkohol abgefackelt

2.364

OWL ist ab Mittwoch Bundespräsident: Steinmeier wird vereidigt

226
Update

Doppeltes Babyglück: Hartmann und Testroet von Dynamo sind Vater!

11.594