Mann schneidet schwangerer Freundin den rechten Arm ab: Doch er ist noch nicht fertig!

New York (USA) - Es müssen grauenvolle Schreie gewesen sein, die ein Nachbar in Brooklyn hörte, als er geistesgegenwärtig die Polizei alarmierte.

Yong L. (35) drehte komplett durch.
Yong L. (35) drehte komplett durch.  © NYPD

Es war am Donnerstag gegen 12.20 Uhr als Yong L. (35) komplett ausrastete und seiner schwangeren Freundin (31) mit einem Steakmesser den rechten Arm abschnitt.

Seine Wahnsinnstat reichte ihm ganz offensichtlich nicht aus, weshalb er der 31-Jährigen auch noch zwei Finger der linken Hand abtrennte, berichtet "CBS".

Als die Beamten vor Ort eintrafen, war der Täter bereits geflohen, weshalb die Polizei von New York auch via Twitter öffentlich nach ihm fahndete. Am Samstag wurde der 35-Jährige schließlich gegen 19.45 Uhr gefasst, wie die Beamten erneut über den Kurznachrichtendienst mitteilten.

Zum Zeitpunkt seiner Festnahme hatte der Flüchtige eine Schwimmweste bei sich. Die Polizei glaubt, dass er plante, sie zu benutzen, um durch den Niagara River nach Kanada zu schwimmen.

Die Behörden sagten, der Täter habe zuvor versucht, einen Busfahrer dazu zu bringen, ihn im Kofferraum in seinem Bus nach Kanada zu schmuggeln. Der Busfahrer lehnte jedoch ab und rief sofort die Polizei, berichtet die "Daily Mail".

Ersten Informationen zufolge konnten Ärzte den Arm der Frau retten und ihn wieder annähen. Yong L. wurde am Sonntag zurück nach New York gebracht.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0