Sieben Verletzte und ein Toter! BMW gerät bei Würzburg in Gegenverkehr

Würzburg - Auf der Staatsstraße 2421 bei Schwarzach am Main östlich von Würzburg kam es am Freitagabend zu einem tödlichen Crash.

Für den 23-jährigen BMW-Fahrer kam jede Hilfe zu spät (Symbolbild).
Für den 23-jährigen BMW-Fahrer kam jede Hilfe zu spät (Symbolbild).  © Montage: dpa/Arne Desert, dpa/Frank Rumpenhorst

Ein 23 Jahre alter Mann war am Freitag gegen 18.25 Uhr mit einem BMW auf der Staatsstraße unterwegs, wie die Polizei in Unterfranken mitteilte.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen sei der 23-Jährige mit seinem Wagen zunächst am Beginn einer leichten Linkskurve nach rechts abgekommen, "bevor er in den Gegenverkehr geriet", schilderte ein Polizeisprecher das Geschehen.

Auf der Gegenfahrbahn kollidierte der Wagen des 23-Jährigen mit einem Kleinbus der Marke Opel, welcher in entgegengesetzter Richtung unterwegs war.

Der Opel krachte frontal in die Beifahrerseite des BMW.

Der 23-Jährige erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen, er starb noch an der Unfallstelle.

Alle sieben Insassen des Kleinbusses wurden ebenfalls verletzt, vier davon schwer.

Polizei in Unterfranken sucht Fahrer von dunklem Kombi

Bei einer Frau waren die Verletzungen so gravierend, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Die Polizei in Unterfranken sowie die Staatsanwaltschaft Würzburg suchen vor diesem Hintergrund dringend den Fahrer eines dunklen Kombis.

Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 09321141130 bei der zuständigen Polizeiinspektion Kitzingen melden.

Titelfoto: Montage: dpa/Arne Desert, dpa/Frank Rumpenhorst

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0