"Schwarze Woche" verspricht Schnäppchen in Chemnitz

Chemnitz - "Black Friday" reicht schon lange nicht mehr, auch die Montag beginnende "Black Week" wird im Handel immer beliebter.

In der Galerie Roter Turm baumelt zwar schon der Weihnachtsschmuck, vorher kommt aber die "Black Week": Schnäppchenjäger sollten ab Montag hier und in den anderen Chemnitzer Einkaufsmeilen besonders gut aufpassen.
In der Galerie Roter Turm baumelt zwar schon der Weihnachtsschmuck, vorher kommt aber die "Black Week": Schnäppchenjäger sollten ab Montag hier und in den anderen Chemnitzer Einkaufsmeilen besonders gut aufpassen.  © Kristin Schmidt

Chemnitzer Centermanager haben dazu eine Meinung - und ein paar Einkaufstipps.

"Der Handel hat durch die 'Black Week' eine Woche dazugewonnen", sagt Jörg Knöfel (52) von der Galerie Roter Turm mit Blick auf das Weihnachtsgeschäft.

Das sieht auch Thomas Stoyke (38) vom Chemnitz-Center so. Die Kehrseite: "Dadurch schwächelt das Weihnachtsgeschäft am Anfang."

Die "Black Week" scheint sich langfristig durchzusetzen. "Mir ist keine Filiale bekannt, die sich dieser Aktion gänzlich entzieht", so Knöfel über seine Mieter.

Kollege Stoyke berichtet: "Auch bei uns wird das Thema stark gespielt - vor allem von den Textil- und Technikgeschäften. Schnäppchenjäger kommen diese Woche sehr auf ihre Kosten."

Mehr zum Thema Chemnitz Wirtschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0