Einziges Konzert im Osten! Massenansturm bei Bryan Adams

Tausende waren aus ganz Sachsen und Thüringen angereist, um Mega-Star Bryan Adams zu sehen.
Tausende waren aus ganz Sachsen und Thüringen angereist, um Mega-Star Bryan Adams zu sehen.  © Georg Ulrich Dostmann

Schwarzenberg - Megastar gleich Massenansturm: Knapp 8000 Fans reihten sich in die langen Einlassschlangen vor der Waldbühne in Schwarzenberg um Bryan Adams einmal live zu erleben.

Live. Mit Band. Und ohne Schnickschnack. Weltstar Bryan Adams kam im lässigen Jeanslook auf die Bühne und schon beim ersten Akkord hatte er seine Fans im Griff.

Viele sind extra angereist, um das einzige Open Air Konzert des Kanadiers im Osten zu sehen, aus Thüringen, Sachsen-Anhalt oder Berlin. Susann (49) und Wolfgang (51) Schmidt aus Bad Salzungen haben drei Stunden Anreise hinter sich gebracht. "Wir sind von Anfang an Fans von Bryan Adams und haben das letzte Konzert in Erfurt gesehen. Da war klar, dass wir auch hier her kommen."

Und das Wetter war gnädig mit den Erzgebirgen. Nachdem am Donnerstag noch Unwetter durchzogen, gab's diesmal seichte Abendsonne.

"Guten Abend meine Damen und Herren, ich bin Bryan", richtet Adams nach den ersten Songs das Wort an seine Fans.

Die Antwort: Kreischen! Das Publikum: Eine Mischung aus Altrockern und Fans der ersten Stunde mit Tourshirts von 1994 und den eigenen Kindern im Schlepptau, um Ihnen mal den Star der eigenen Jugend zu zeigen.

Die Sicherheitsvorkehrungen waren hoch, maximal kleine Bauchtaschen ließ das Personal durchgehen, alles was größer war, musste abgegeben werden.

Pünktlich zu Beginn um kurz nach acht waren aber alle Besucher drinnen, Rufen, Klatschen und Johlen, bis der Star des Abends endlich auf der Bühne war.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0