Drogen-Fund! Diese Ausrede ging nach hinten los

Cannabis? Für einen 17-jährigen handelte es sich nur um ein Mittel gegen seine Zahnschmerzen.
Cannabis? Für einen 17-jährigen handelte es sich nur um ein Mittel gegen seine Zahnschmerzen.  © dpa/123RF

Schwarzenberg - Bei einer Kontrolle am Haltepunkt Schwarzenberg-Neuwelt fiel der Bundespolizei ein 17 Jahre alter Teenager auf.

Der Afghane mit Wohnsitz im Erzgebirgskreis hatte illegale Betäubungsmittel einstecken.

Insgesamt sechs Gramm Cannabis trug er bei sich.

Gegenüber den Polizisten versuchte sich der Jugendliche herauszureden, dass es sich für ihn dabei lediglich um ein Mittel gegen seine Zahnschmerzen handeln würde.

Diese Erklärung überzeugte die Beamten nicht.

Sie stellten das Betäubungsmittel sicher und erstatteten außerdem Strafanzeige gegen den 17-Jährigen.

Titelfoto: dpa/123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0