Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

Top

Zeitumstellung! Was ihr dieses Jahr wieder wissen müsst

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.827
Anzeige

Für diese Aktion werden Deutschlands Ultras Helene Fischer lieben

Top

TAG24 sucht genau Dich!

72.618
Anzeige
3.833

Berührendes Video! Hier danken die Schweden ihren Polizisten nach dem Terror

Was für eine tolle menschliche Geste! Die Menschen in #Stockholm danken nach dem #Terror vom Freitag ihren #Polizisten.
Was für eine tolle Geste! Menschen schenken den Polizisten Blumen und umarmen sie spontan.
Was für eine tolle Geste! Menschen schenken den Polizisten Blumen und umarmen sie spontan.

Stockholm - Es sind Gesten der Menschlichkeit, die so viel Wärme, so viel Optimismus und Zusammenhalt ausstrahlen, dass sie jeder sehen sollte!

Vergangene Woche wurde Schweden vom Terror heimgesucht, ein Mann steuerte am Freitag einen Lkw in der Hauptstadt Stockholm erst in eine Fußgängerzone, dann in ein Einkaufszentrum. Vier Menschen kamen dabei ums Leben, zahlreiche wurden verletzt.

Die schrecklichen Bilder dieser Terror-Attacken gehen immer in Windeseile um die Welt. Der zerstörte Lkw, der in das Einkaufszentrum oder den Weihnachtsmarkt rauscht, die vor Panik umherlaufenden Menschen, sogar die Bilder von Verletzten und Toten.

Die Polizisten und Einsatzkräfte sind die, die dieses Leid live und vor Ort sehen müssen und vor allem gezwungen sind, Ruhe zu bewahren, wenn bei allen anderen Ausnahmezustand herrscht. Die Beamten jagen schließlich die Terroristen, riskieren ihr Leben, um das der anderen zu retten.

Dafür haben sich am Sonnabend die Menschen in der Innenstadt in Stockholm mit berührenden Szenen bedankt. In der Fußgängerzone steht ein Einsatzwagen, der mit vielen anderen die Stadt sichern soll, den Menschen ein beruhigenden Gefühlt vermittelt.

Nach der "Liebeskundgebung" in Stockholm waren zahlreiche Polizeiautos mit Blumen übersät.
Nach der "Liebeskundgebung" in Stockholm waren zahlreiche Polizeiautos mit Blumen übersät.

Eine Frau hat auf Facebook das Video geteilt, auf dem zu sehen ist, wie immer mehr Menschen mit Blumen zu den Polizisten kommen, ihnen die Geschenke überreichen, oder sie einfach in den Arm nehmen. Was für tolle Bilder sind das nur in Zeiten, in denen Zusammenhalt, gegenseitiger Respekt und Verständnis kaum noch zählen.

Das ganze Polizeiauto ist schon mit Blumen übersäht, die Beamten sind sichtlich bewegt vom Mitgefühl der Menschen. Tolle Aktion!

Zudem haben tausende Menschen am Sonntag ein Zeichen gegen Gewalt und Terror gesetzt. Bei einer Kundgebung auf einem zentralen Platz in der schwedischen Hauptstadt gedachten sie der vier Todesopfer mit einer Schweigeminute.

Die Polizei geht davon aus, dass ein 39-jähriger Usbeke am Freitag mit einem Lkw in einer Einkaufsstraße in eine Menschenmenge gerast war. Der Mann hat sich nach Behördenangaben einer Abschiebung entzogen und Sympathien für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und andere "extreme Organisationen" gezeigt. Die Ermittler nahmen derweil am Sonntag eine zweite Person unter Terror- und Mordverdacht fest.

Bei dem mutmaßlichen Terroranschlag in der belebten Stockholmer Drottninggatan waren vier Menschen getötet worden, 15 wurden verletzt. Zwei der Toten stammten den Behörden zufolge aus Schweden, die anderen beiden aus Großbritannien und Belgien. Mehr Angaben zu den Opfern machte die Polizei aus Rücksicht auf die Angehörigen nicht bekannt.

"Wir haben leider beim Attentat von Stockholm eine Landsmännin verloren", teilte Belgiens Außenminister Didier Reynders am Sonntag auf Twitter mit. Der Engländer war ein langjähriger Mitarbeiter des Musik-Streamingdienstes Spotify, wie dessen Gründer Daniel Ek am Sonntag in einem Facebook-Post bestätigte. "Es gibt keine Worte um zu beschreiben, wie sehr wir ihn vermissen werden und wie traurig wir sind, ihn auf diese Weise verloren zu haben", schrieb Ek. Bei den beiden Schweden soll es sich laut Medienberichten um ein elfjähriges Mädchen und eine Frau aus Westschweden gehandelt haben. Der Anschlag war nach London und St. Petersburg der dritte in Europa innerhalb von drei Wochen.

In der Nähe des Anschlagsortes in Stockholm versammelten sich am Sonntagnachmittag Tausende zu einer "Liebes-Kundgebung". Um 14.53 Uhr, der Uhrzeit des Anschlags vom Freitag, war es auf dem Platz komplett still. Viele hielten sich an den Händen und weinten. Am Montag soll es eine landesweite Schweigeminute geben.

Fotos: Screenshot/Facebook, DPA

Paukenschlag! Spanien kündigt Absetung der Regierung und Neuwahlen an

Neu

Das Monster vom Horbachsee: Terrorfisch attackiert Tiere

Neu

Für Brandenburg hat der Flughagen Tegel keine Zukunft

Neu

Sexismus in der Politik? Diese Frauen wurden beleidigt und verhöhnt

Neu

Micaela Schäfer vernascht Busenfreundin im sexy Clip

Neu

Dieses bizarre Internetspiel versetzt Eltern in Angst und Schrecken

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.812
Anzeige

Müssen Schüler hier bald ihre Klassenräume selbst putzen?

Neu

Mann will ausparken und demoliert sieben Autos!

Neu

Mann wird brutal ins Gleisbett geprügelt

Neu

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

2.708
Anzeige

Betrunken und schwer verletzt, trotzdem fängt Autofahrerin an zu pöbeln

806

Mann taucht aus dem Wasser auf und wird durch "Köpfer" getötet

4.133

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

16.166
Anzeige

Er hielt ihr den Mund zu: 26-Jährige beisst Angreifer in die Hand

1.929

Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

5.520

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

752

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

1.264

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

1.922

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

1.629

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

2.334

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

3.879

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

1.228

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

1.328
Update

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

788

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

844

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

5.966

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

1.836

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

2.259

Schwerstarbeit für Feuerwehr: Tesla hört nach Unfall nicht auf zu brennen

6.576

Air-Berlin-Kunden aufgepasst! Hier gibt es günstige Rückflügtickets

336

V-Mann soll schon Monate vor dem Berlin-Anschlag enttarnt worden sein

821

Der Cousin von RB-Star Naby Keita will in der Oberliga durchstarten

603

Grausamer Fund! Mann entdeckt Wasserleiche bei Spaziergang

6.372

Arzt weist Hochschwangere ab! Aber dann verliert sie ihr Baby auf dem Weg in andere Klinik

9.674

WM-Affäre kostet den DFB "nur" 19,2 Millionen Euro

633

Textnachrichten an Anis Amri sorgten für Terror-Alarm auf Straßenfest

584

Doktorin hielt Patienten als Geiseln und ist nun auf freiem Fuß

1.699

Schockierende Zahlen! Die Pest breitet sich rasant aus!

5.542

Messerattacke in Einkaufszentrum: Eine Tote, mehrere Verletzte

8.085

Er wurde ermordet! Wer hatte Hans-Günter Z. gesehen?

707

Zum ersten Mal! Transgender-Model posiert im Playboy

4.836

Gefangene Hündin schwimmt um ihr Leben

5.836

Dieser Berliner Fleischberg ist der größte Döner der Welt

1.883

Nazi provoziert bei Demo und kriegt die Rechnung

15.121

Bevölkerungszahl im Ländle steigt auf Rekordstand

328

Neue Theorie! Darum kam es zum Untergang des Alten Ägyptens

3.384

Artikel zu schlecht! Attila erteilt Journalistin Hausverbot

2.741

Nach erneuter Sex-Attacke in Chemnitz: Mutmaßlicher 14-jähriger Täter gefasst!

38.290

Soll Opel durch Entlassungen effizienter werden?

1.374

Völlig irre! Lkw-Fahrer nötigt und attackiert Autofahrer

12.350

Amri-Anhänger muss drei Jahre in den Knast

170

Achtjähriger fährt Auto und knallt in ein Schaufenster

1.621

Mann wird von Hund angepinkelt und rastet aus, dann passiert etwas Großartiges...

6.334