Pkw wegen defektem Rücklicht gestoppt: Bitte des Fahrers rührt Polizisten zutiefst

Schwegenheim - Eine Polizeistreife aus dem Landkreis Germersheim wurde nach einer Verkehrskontrolle christlich belohnt: Die Beamten hatten am Freitagabend in Schwegenheim ein Auto mit defektem Rücklicht angehalten.

Zunächst ging es der Polizei-Streife lediglich um das kaputte Rücklicht des 22-Jährigen (Symbolbild).
Zunächst ging es der Polizei-Streife lediglich um das kaputte Rücklicht des 22-Jährigen (Symbolbild).  © 123RF

Im Wagen saß ein 22-Jähriger aus Hassloch, der nach der Kontrolle und einem kurzen Plausch mit den Polizisten eine ungewöhnliche Bitte hatte.

Der junge Mann fragte, "ob er in diesen allgemein schwierigen Zeiten ein kurzes Gebet für die Polizisten sprechen dürfe", wie die Polizeidirektion Landau am Montagmorgen berichtet.

Die Beamten erfüllten ihm diesen Herzenswunsch und setzten danach "gerührt von der Anteilnahme des jungen Mannes", wie es im Polizeibericht heißt, ihre Streifenfahrt fort.

Doch die Bitte ein Gebet für die Beamten sprechen zu dürfen, verschlug ihnen dann doch ein wenig die Sprache (Symbolbild).
Doch die Bitte ein Gebet für die Beamten sprechen zu dürfen, verschlug ihnen dann doch ein wenig die Sprache (Symbolbild).  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0