"Ursel" reißt aus: Polizei muss Schwein an viel befahrener Straße einfangen!

Evingsen (Märkischer Kreis) - Ein Hängebauchschwein, das ganz allein durch Evingsen (Nordrhein-Westfalen) irrte, wurde zu einem Fall für die Polizei!

Ursel büxte von zu Hause aus und irrte über die Ihmerter Straße.
Ursel büxte von zu Hause aus und irrte über die Ihmerter Straße.  © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Ungefähr 10.30 Uhr am heutigen Montagmorgen rief eine Frau beim Notruf an, die ein herrenloses Schwein auf der viel befahrenen Ihmerter Straße in Evingsen bemerkte.

Bis die Beamten eintrafen, hielt die Fußgängerin das Schwein in Schach, sodass es nicht weiter fliehen konnte.

Als die Polizeistreife kurze Zeit später eintraf, fingen die Beamten das Schweinchen ein und "verfrachteten es in den Streifenwagen", erklärte die Polizei des Märkischen Kreises am Montagnachmittag.

Anschließend wurde die Besitzerin des trägen Tieres, das auf den Namen Ursel hören soll, ermittelt und das Schwein zurückgebracht.

Da hat jemand im wahrsten Sinne des Wortes Schwein gehabt.

Die Polizei ermittelte die Tierhalterin schnell (Symbolbild).
Die Polizei ermittelte die Tierhalterin schnell (Symbolbild).  © dpa/Robert Michael/zb

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0