Horror-Situation: Exhibitionist zückt Messer und entblößt sich vor 19-Jähriger

Schweinfurt - Eine junge Frau sah sich in Schweinfurt einer äußerst bedrohlichen Situation ausgesetzt.

Die Polizei in Schweinfurt fahndet nach zwei unbekannten Männern (Symbolbild).
Die Polizei in Schweinfurt fahndet nach zwei unbekannten Männern (Symbolbild).  © Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, dpa/Boris Roessler

Die 19-Jährige war am späten Montagabend am Kornmarkt in Schweinfurt unterwegs, wie die Polizei in Unterfranken am Mittwochmorgen mitteilte.

Demnach kamen ihr zwei bislang unbekannte Männer entgegen.

"Einer der beiden trug einen langen schwarzen Mantel, öffnete diesen und zeigte sein Geschlechtsteil vor. Hierbei soll er auch ein Taschenmesser in der Hand gehalten haben", wie ein Polizeisprecher berichtete.

Der zweite Unbekannte lief demzufolge weiter und fragte die junge Frau, ob sie nun Angst habe.

Die 19-Jährige reagierte zum Glück genau richtig. Sie lief in ein Lokal und verständigte die Polizei.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief jedoch erfolglos. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Schweinfurt dauern an.

Fahndung der Polizei in Schweinfurt nach zwei Männern

Die Attacke am Kornmarkt in Schweinfurt ereignete sich am Montag gegen 21.45 Uhr. Die Täter werden beide jeweils wie folgt beschrieben:
  • männlich
  • 45 bis 50 Jahre alt
  • 185 bis 190 Zentimeter groß.

Der Exhibitionist mit dem langen schwarzen Mantel hatte eine Glatze und war laut Polizei korpulent. "Der zweite Mann soll kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart getragen haben und dunkel gekleidet gewesen sein", fügte der Sprecher hinzu.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 097212021731 entgegen.

Titelfoto: Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0