Flüchtlinge gehen mit Messern und Holzlatten aufeinander los

Schweinfurt - Am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr kam es zu einer ernstzunehmenden Auseinandersetzung in der Flüchtlingsunterkunft im Kasernenweg.

Einer der Männer wurde kurz darauf festgenommen (Symbolfoto).
Einer der Männer wurde kurz darauf festgenommen (Symbolfoto).  © DPA

Nach Polizeiinformationen gerieten zwei Männer im Alter von 21 und 19 Jahren in Streit. In Folge dessen bedrohte der Ältere den jüngeren Kontrahenten erst mit Stühlen und schließlich mit einem Messer. Der 19-Jährige verteidigte sich daraufhin mit Holzlatten.

Bevor sich die jungen Männer jedoch ernsthaft verletzen konnten, wurden sie getrennt.

Die eintreffende Polizei konnte kurze Zeit später den 21-jährigen Angreifer in der Unterkunft festnehmen. Bei den polizeilichen Maßnahmen wurde zudem festgestellt, dass der junge Mann bei der Tat leicht alkoholisiert war.

Die Polizisten stellten zudem das Messer und die Holzlatten sicher. Gegen die beiden Männer wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung ermittelt.

Beide Beteiligten erwartet nun ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung (Symbolfoto).
Beide Beteiligten erwartet nun ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung (Symbolfoto).  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0