Veranstalter packt aus: Ist Beatrice Egli echt total abgehoben?

Beatrice Egli hat sich jetzt den Unmut eines Veranstalters zugezogen.
Beatrice Egli hat sich jetzt den Unmut eines Veranstalters zugezogen.  © DPA

Schweiz - Ist Schlagerstar Beatrice Egli (29) nach ihrem Kometen-Aufstieg wirklich so weit abgehoben?

Als erste Schlagersängerin gewann die Schweizerin 2013 die zehnte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". In der Branche ist sie nicht mehr wegzudenken, feierte zahlreiche Erfolge. Doch jetzt erhebt ein Konzertveranstalter schwere Vorwürfe.

Rosario Galliker, Veranstalter des VolksSchlager Openair in Zofingen bei Luzern, erzählt dem Schweizer "Blick": "Beatrice und ihr Umfeld scheinen die Bodenhaftung verloren zu haben."

Doch was war passiert? Offenbar übersteigen die Forderungen von Beatrice Egli, die eines Weltstars. "Besonders enttäuscht sind wir über die Forderung ihres Managements, dass wir keine Aufzeichnung mehr für das Schweizer Fernsehen machen dürfen. Wir haben lange dafür gekämpft, vor drei Jahren war alles noch einfach und möglich, nun das."

Auch auf einer Autogrammstunde mit ihren Fans hat sie offenbar keine Lust. Galliker ärgert sich: "Wir möchten den Fans Autogrammstunden bieten und natürlich auch Künstler-Artikel verkaufen können. Das lässt schließlich zusätzlich so einige Tausender in die Kassen der Stars fliessen. Dank der Fans führt Egli heute ein schönes Leben"

Offenbar nicht das erste Mal, dass die DSDS-Gewinnerin ihre Anhänger enttäuscht. Auch auf einer anderen Openair-Veranstaltung soll sich Egli weniger fanfreundlich präsentiert haben.

Sie ließ sich direkt an den Hintereingang der Veranstaltung bringen und verschwand nach ihrem Auftritt wieder. Schlagerkönigin Andrea Berg (51) soll dagegen die Nähe ihrer Fans genossen haben, plauderte ein bisschen mit den Besuchern.

Und Galliker ist offenbar nicht der einzige wütende Veranstalter. Über die 29-Jährige hat er eine klare Meinung: "Heute sind ihr die Fans wurst."

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0