Sie sagte schon 9/11 voraus: Wahrsagerin prophezeit düsteres 2019 Top Darum rührt ein Foto von vier Hunden gerade alle zu Tränen Top Heute wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 7.367 Anzeige Riesiger Schnee-Penis in Sachsen aufgetaucht Top Für nur 14,85 Euro im Monat bekommt Ihr in Berlin die PlayStation 4 Pro 4.569 Anzeige
7.894

Gibt es in diesem Land bald kein öffentlich-rechtliches Fernsehen mehr?

Schweizer Abstimmung über Rundfunkbeitrag: Selbstkritik angebracht
Die Schweiz stimmt am 4. März über Gebühren für öffentlich-rechtliches Radio und Fernsehen ab.
Die Schweiz stimmt am 4. März über Gebühren für öffentlich-rechtliches Radio und Fernsehen ab.

Bern - Die Schweiz stimmt am 4. März per Volksentscheid darüber ab, ob Gebühren für öffentlich-rechtliches Radio und Fernsehen abgeschafft werden.

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland steht seit einiger Zeit in der Kritik. Auch in anderen europäischen Ländern wird die "Sinnfrage" gestellt. In der Schweiz sollen die Bürger über den Beitrag abstimmen.

Eine selbstkritische Haltung fordert der Chef des schweizerischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks in der Diskussion um den Rundfunkbeitrag. Es gebe die Tendenz, "von oben herab" zu sprechen, dabei sei ein Dialog mit Hörern und Zuschauern sowie der Zivilgesellschaft auf Augenhöhe angebracht, auch in sozialen Netzwerken, sagte Jean-Michel Cina, Präsident der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG), der Deutschen Presse-Agentur.

Der Streit um die Rundfunkgebühr kommt in der Schweiz in drei Monaten vor das Volk: Es stimmt am 4. März darüber ab, ob die Gebühren abgeschafft werden, wie es die "No Billag"-Initiative vorschlägt. Billag ist die Gebühreneinzugszentrale.

Ohne Gebühren sei ein hochwertiges Programm in den vier Landessprachen mit ausgewogenen, einordnenden Informationen nicht mehr möglich, so Cina. Er sei aber "verhalten optimistisch", dass es gelingt, die Schweizer vom Wert des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu überzeugen.

Volksentscheid in der Schweiz

Derzeit beträgt der monatliche Beitrag in Deutschland 17,50 Euro.
Derzeit beträgt der monatliche Beitrag in Deutschland 17,50 Euro.

"Das über Gebühren finanzierte Radio und Fernsehen ist heute einem höheren Legitimationsdruck ausgesetzt als früher", sagte Cina. "Das hängt unter anderem mit der Gratis-Mentalität zusammen, die sich etabliert hat. Viele denken, Informationen generell und im Internet insbesondere seien gratis zu haben."

Die Initiatoren der "No Billag"-Initiative finden, Hörer und Zuschauer sollten nur für das zahlen, was sie auch nutzen. Cina lehnt so ein Modell für die SRG ab.

"Wenn nur noch produziert wird, was sich rentiert, könnte das zu einer Schwächung der Demokratie führen", sagte er. "Unabhängige, sichere und ausgewogene Informationen fördern die Meinungsbildung, und das rechtfertigt einen öffentlich finanzierten Rundfunk."

"Es profitieren auch die, die unsere Sendungen nicht schauen oder hören", sagte er. Etwa, wenn Verbraucherschutzsendungen Missstände aufdeckten, die dann beseitigt würden. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk müsse seinen Mehrwert noch besser als bislang erklären, so Cina. Ratschläge für andere Länder lägen ihm fern.

Aber beispielsweise könnte das Publikum in einer Talkshow wie "Anne Will" sonntags in der ARD über die sozialen Medien beteiligt werden und prominenten Politikern Fragen stellen dürfen.

In der Schweiz komme hinzu, dass auch die französisch, italienisch und romanisch sprechenden Minderheiten Anspruch auf vollwertige Programme hätten. Die könnten aber wegen des relativ kleinen Publikums ohne Gebühren nicht produziert werden.

"Die identitätsstiftenden Werte der Schweiz werden verkörpert durch ein Grundverständnis gegenseitiger solidarischer Unterstützung", sagte Cina. "Ich hoffe, dass das die Abstimmung beeinflusst."

Fotos: 123RF, DPA

20-Jähriger getötet! Zwei Männer festgenommen Neu Barca angeblich an diesem BVB-Star dran! Gibt es schon Ersatz? Neu Hohe Haftstrafe für Messerangriff auf Wildpinkler Neu Das ist der jüngste Bischof Deutschlands! Neu MediaMarkt Bochum verkauft diesen 65-Zoll-TV zum Spitzenpreis! 1.892 Anzeige Jugendlichen Autodieben geht Sprit aus: Es folgen kuriose Szenen Neu Autos von Werder-Profis während Weihnachtsfeier aufgebrochen Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 6.471 Anzeige Tragischer Unfall in der Schweiz! Basejumper stürzt in den Tod Neu Eltern lassen Kind fast im "Harry-Potter-Raum" verhungern Neu Mädchen (8, 9) in Freizeitbad mehrmals missbraucht: So lautet das Urteil für den Mann Neu Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.072 Anzeige Berührende Szene im Stadion: Dieser Fan begeistert das Netz Neu Dummer Ganove rast nach Diebstahl in die Radarfalle Neu Ausschluss aus dem Landtag: So wehrt sich AfD-Räpple Neu 32 Schüler mit Abgasen vergiftet: Ursache bekannt! Neu
Frauenärztin "entsetzt" über Abtreibungs-Paragrafen Neu Ausgerechnet kurz vor Weihnachten! Archäologen finden uralte Tannenbaum-Scherbe Neu Sophia, ist dieses Tattoo Dein Ernst? Neu Mädchen (15) soll unter Drogen gesetzt und von mehreren Männern vergewaltigt worden sein Neu
Attentäter von Straßburg: Darum schaltet sich jetzt der Generalbundesanwalt ein! Neu Verein vermittelt Eizellen: Verstoßen sie gegen das Gesetz? 43 So süß überrascht Matthias Schweighöfer seinen größten Fan! 1.432 Kieslaster kracht in Leitplanke und kippt um: Ein Toter! 3.443 Fiese Werder-Überraschung im HSV-Kalender 580 "Leichnam wie Abfall behandelt": Lebenslange Haft für Mord an Ex-Freundin! 950 Leopard zerfleischt Mönch beim Morgengebet 1.327 Er glaubt, er wohnt in Florida! Wer hat Steffen gesehen? 263 Endlich zu Dritt: DSDS-Giulio und seine Nicole haben Tochter bekommen! 402 Gewaltverbrechen in Gießen: Wird der Fall nun dank "Aktenzeichen XY" gelöst? 125 Feuerwehrleute getötet! Lkw-Fahrer muss in den Knast 224 Nach Horror - Unfall: Sophia Flörsch will zurück auf die Piste 1.149 Nach Platzverweis: Das sagt Bayern-Star Müller zu seinem heftigen Kung-Fu-Foul 1.962 Sebastian Fitzeks Psychothriller "Passagier 23" landet im TV 1.515 Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus 337 Update Lotto-Gewinner aus dem Erzgebirge holt 15 Millionen Euro nicht ab 3.124 Blitz schlägt in Haus ein: Mädchen (6) stirbt, weil sie in diesem Moment mit dem Handy spielte 1.400 Mann bedroht Ex-Kolleginnen mit Waffe und verschanzt sich in Firma: Tatverdächtiger festgenommen! 1.795 Update Ferienwohnungen: Airbnb muss Namen und Adressen der Gastgeber offenbaren 330 Nach Horror-Trennung: Trifft sich "Bachelor in Paradise"-Paar im Dschungelcamp wieder? 1.148 Geldsegen auf der Autobahn: Plötzlich lag die Kohle rum 2.319 Polizist bei Großrazzia gegen Autoschieber festgenommen! 1.366 Nach tödlicher Fahrt durch Fußgängerzone: 18-Jähriger im Mordprozess angeklagt 530 Pilot überfliegt Forschungsstation in der Antarktis: Was er dann findet, ist grausam 9.537 Strobl über islamistische Gefährder: "Die ganz Gefährlichen haben wir unter Beobachtung" 3.077 Lehrerin fälscht Arzt-Rechnungen, um sich Designertaschen zu kaufen 715 Urteil in Luxemburg: GEZ ist rechtens! 3.563 Update Bevor dieses Mädchen (10) ein Handy bekommt, lassen Eltern sie einen harten Vertrag unterschreiben 6.078 Diese BMW verkaufen sich gerade richtig gut 1.990