Bei AfD-Gegendemo: Erst Handschellen stoppen den Kampf dieser Frau gegen Rechts Neu Blutige Stierkämpfe: Haben die Qualen bald ein Ende? Neu Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 53.002 Anzeige Vollsperrung der A49, weil ein Wohnmobil in Flammen steht Neu Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 3.025 Anzeige
7.849

Swarovski feuert Mitarbeiterin, weil sie zu dick und hässlich sei

Die Chefin fragte sie vor allen anderen Mitarbeitern, ob sie schwanger sei, weil ihr Bauch so dick sei und schickte sie zum Schminken. 
Viktoria Harmath (39) wurde das Leben bei Swarovski zur Hölle gemacht. 
Viktoria Harmath (39) wurde das Leben bei Swarovski zur Hölle gemacht. 

Zürich - Wie grausam Mobbing am Arbeitsplatz sein kann, musste jetzt jetzt eine Schmuckverkäuferin in der Schweiz am eigenen Leib erfahren. 

Viktoria Harmath (39) wurde gedemütigt, schikaniert und bekam zur Krönung die Kündigung serviert. 

Wie der "Blick" berichtet, war die Frau Mitte 2015 noch die beste Uhrenverkäuferin aller 18 Swarovksi-Geschäfte in der gesamten Schweiz. Zur Belohnung durfte sie sich eine 700 Franken teure Uhr aussuchen. 

Ihre Beurteilungen waren durchweg positiv, "Viktoria ist sehr kundenorientiert. Sie ist sehr fle­xibel, motiviert und arbeitet immer mit guter Laune", stand in ihrer Beurteilung geschrieben. 

Doch wenige Monate später startet der Horror für Viktoria. Mit einer Aktennotiz wird sie verwarnt. Darin werden ihre Körpersprache und ihre äußere Erscheinung kritisiert. 

Sie würde sich an Vitrinen anlehnen, das erwecke den Eindruck von Lustlosigkeit. Ihr wird ein Zeitraum von vier Wochen eingeräumt, um die angesprochenen Punkte zu verbessern.

Mitte 2015 war Harmath noch die beste Uhrenverkäuferin aller 18 Swarovski-Geschäfte in der Schweiz. 
Mitte 2015 war Harmath noch die beste Uhrenverkäuferin aller 18 Swarovski-Geschäfte in der Schweiz. 

Doch damit nicht genug. Vor anderen Mitarbeiterinnen wird sie von ihrer Chefin schikaniert, sie fragt sie: "Dein Bauch ist so dick geworden! Bist du schwanger?"

Zudem schickte ihre Vorgesetzte sie in eine andere Parfümerie, dort solle sie sich ordentlich schminken lassen. Am Ende ist die Frau so verunsichert, dass sie ihrer Chefin vor der Arbeit Selfies schickt, damit sie ihr Aussehen checkt.

Einen Tag vor Silvester dann der Schock: Viktoria wird in ein Swarovski-Geschäft gerufen und bekommt mündlich die Kündigung von ihrer Chefin. Die schriftliche soll folgen.

Doch das ist noch lange nicht das Ende. Denn sie bekommt schlampige Beurteilungen geschrieben, die sie immer wieder beanstanden muss.

Die Kündigung ist von Mitarbeitern unterschrieben, die gar nicht im Handelsregister stehen. Mittlerweile ist der Fall abgeschlossen, am 12. August einigten sich beide Parteien vor dem Friedensrichter.

Sie bekam ihr Zeugnis und hat einem Deal zugestimmt, weil sie ihren Frieden haben wollte. Nun hat sie 150 neue Bewerbungen verschickt und hofft bald auf einen neuen Job.

Auf Anfrage von Blick wollte Swarovski den Fall nicht kommentieren, sagte aber: "Bezüglich Mobbing zeigt Swarovski null Toleranz", so Kommunikationschefin Andrea Durnthaler.

Fotos: Facebook, Imago

Aufstieg perfekt! Löwen nach Remis in Feierlaune Neu WM-Stimmung: Hier fiebert schon ein ganzes Viertel mit! Neu
Er macht alle Promis platt - und bekommt immer mehr Fans! Neu Hochschwangere in Güterzug nach Bayern entdeckt! Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 3.237 Anzeige Ultraleichtflieger stürzt in Wald: Pilot tot! Neu Pyro, Freibier und Platzsturm: Energie Cottbus ist zurück in der 3. Liga Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 19.491 Anzeige Vorurteile gegen "farbige Männer": Hayali lässt ihrem Ärger freien Lauf Neu Angler macht am Ufer einen Schock-Fund Neu Raketen, Rauchbomben und Böller: Relegationsspiel abgebrochen! Neu Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 11.850 Anzeige Urlaub mit Toy-Boy: Diesen Star erkennen wohl eigene Fans nicht Neu Baustelle "im Zeitplan": A20-Krater fast weg, doch das nächste Problem wartet bereits Neu
Hubschrauber-Einsatz! Junge steckt bis zur Brust im Watt Neu Frau wird von Exhibitionist überrascht: Ihre Reaktion hat es in sich! Neu Hündin für Stunden im heißen Auto: Strafanzeige gegen Halter Neu Frei laufendes Pferd von Motorrad erfasst Neu AfD-Storch bürgert mit Anti-Islam-Rede DFB-Kicker Mesut Özil aus Neu Einfamilienhäuser zu Plantagen umgebaut und Millionen damit verdient Neu 24-Jähriger ertrinkt vor den Augen seiner Freunde Neu "Mein Schatz": Ist Michelle mit 21 Jahre jüngerem Schlagerstar zusammen? 2.613 Bauer wird bei tragischem Unfall zu Tode gequetscht 1.646 GNTM-Gerda postet Bild mit Michalsky: Fans entdecken Mega-Mode-Fauxpas 2.614 Nach heißen Küssen am Strand: Bachelor-Babe Svenja mit Liebes-Statement 1.486 Neue TV-Sendung für Guido Cantz 677 Furchtbar! Flugzeug stürzt ab, Pilot verbrennt 3.947 Diesel-Skandal: 120.000 Daimler müssen zur Prüfung 485 Feuer im Europa-Park: Schaden in Millionenhöhe! 4.977 Streit vor Club am Rheinufer: 21-Jähriger sticht zu 345 Endlich! Bayern-Arena wird zur großen Freude der Fans zerlegt 2.494 Sie wollten zur Demo nach Berlin: Attacke auf AfD-Bus in Leipzig 3.859 Teenager soll Drittklässler (9) sexuell missbraucht haben 3.131 Missbrauch von Kindern: Jugendämter ohne einheitliche Schutz-Standards! 663 Mann will in Burger beißen, was er darin findet, lässt ihn erbrechen 6.938 Knallt's heute bei der AfD-Demo? Zehntausende demonstrieren friedlich 4.193 Update Hinterhalt im Knast: In seinem Kopf steckt eine Machete 2.699 Vor sieben Monaten im Schneesturm gefangen: Polizei entdeckt Leiche 5.333 23-Jährige mitten in der City vergewaltigt 36.703 Schon nächstes Jahr: Porto soll deutlich teurer werden 1.256 Holi Festival ist, wenn auch die Polizei bunt nach Hause geht 410 Ex-Lover outet aufstrebenden Premier-League-Fußballer 5.530 Grausam! Regionalbahn kracht in Rinderherde - Vier Tiere sterben 1.586 Vor 50 Jahren: Sie führten den ersten Geldautomaten Deutschlands ein 765 Kramp-Karrenbauer: AfD bringt Antisemitismus in die Parlamente 1.134 Neuer Vorwurf im Asyl-Skandal: Geld für falsche Angaben genommen 2.646 Wunderwerk oder Schreck-Gestalt? Ist das der Mensch der Zukunft? 2.412 Erstochener Mann auf Gehweg gefunden 7.285 Update 85 Menschen evakuiert: Hier brennt's neben einem Hotel! 7.036 Motorradfahrer stirbt bei schrecklichem Unfall 18.869