Tausende Anwohner von geänderten BER-Flugrouten betroffen

TOP

SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück

TOP

Das ist die Schwester von Shirin David! Sie ist schlau, hübsch und lustig

TOP

Acht Gegentore gegen Bayern! So lustig spotten Twitter-User über den HSV

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.637
Anzeige
2.471

Nanu, die Schweiz verlagert Jobs nach Sachsen

Rapperswil/Treuen - Schweizer Unternehmen stöhnen über den starken Franken, der alles teurer macht. Vom „Franken-Schock“ profitiert Sachsen: Ein erstes Unternehmen hat angekündigt, Jobs in den Freistaat zu verlagern.
Das Werk von Weidplas in Treuen (Vogtland) gehört zur US-Unternehmensgruppe Techniplas.
Das Werk von Weidplas in Treuen (Vogtland) gehört zur US-Unternehmensgruppe Techniplas.

Von Juliane Morgenroth

Rapperswil/Treuen - Schweizer Unternehmen stöhnen über den starken Franken, der alles teurer macht. Vom „Franken-Schock“ profitiert Sachsen: Ein erstes Unternehmen hat angekündigt, Jobs in den Freistaat zu verlagern.

Der Automobilzulieferer Weidplas will am Hauptsitz in der Schweiz bis zu 40 der 130 Stellen abbauen. Die Jobs sollen in das Werk in Treuen (Vogtland) verlagert werden. Der Kostendruck sei sowieso schon hoch. „Die Wechselkursverschiebung hat den Druck noch zusätzlich erhöht“, so Weidplas-Chef Thomas Freiburghaus (46). Das bei Massenentlassungen nötige „Konsultationsverfahren“ läuft.

Mitte Januar hatte die Schweizer Nationalbank überraschend die seit 2011 geltende Wechselkursbindung des Franken an den Euro aufgehoben. Diese sah einen Mindestkurs von 1,20 Franken je Euro vor. Folge: Die Schweizer Währung verteuerte sich deutlich.

In Treuen werden Kunststoffteile für die Automobilindustrie hergestellt. Das Werk könnte jetzt vom starken Franken profitieren.
In Treuen werden Kunststoffteile für die Automobilindustrie hergestellt. Das Werk könnte jetzt vom starken Franken profitieren.

Die Industrie- und Handelskammer Dresden warnt aber vor Euphorie in Sachsen: „Vorteile können sich schnell wieder relativieren, sobald der Euro wieder an Wert zulegt“, meint Sprecher Lars Fiehler (44). Jetzt schon über Standortverlagerungen zu diskutieren, erscheine ihm sowieso etwas voreilig. Aber: „Für sächsische Firmen wird es vermutlich leichter, in die Schweiz zu exportieren, da unsere Produkte und Dienstleistungen jetzt einfach deutlich billiger sind“, so Fiehler.

Besondere Standortwerbung ist aber nicht geplant.
Wirtschaftsminister Martin Dulig (40, SPD): „Wir werben auf Grund des starken Franken keine Firmen aus der Schweiz ab. Wir möchten, dass Sachsen mit attraktiven Lebensbedingungen, gerechten Löhnen und seinen gut qualifizierten Fachkräften Unternehmen überzeugt, sich hier nieder zu lassen.“

Die Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) hat die Schweiz schon lange auf der Agenda - nur US-Unternehmen investieren noch mehr in Sachsen. WFS-Boss Peter Nothnagel (58): „Die Schweizer wissen die sächsische Innovationsfreude und Zuverlässigkeit bereits zu schätzen.“

Fotos: PR Weidplas (Joachim Thoß, Silke Keller-Thoß)

RTL II sucht wieder die schönsten Molligen

NEU

Schmutzige Details! Das sagt die Ex von Jay Alvarrez über seinen Penis

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

4.798
Anzeige

Dieser GZSZ-Star kommt bald unter die Haube

2.717

Militär auf Philippinen greift Entführer deutscher Geisel an

4.706

Frau wird beim Überqueren der Straße vor Augen des Mannes überfahren

3.022

Auto rast in Karnevals-Umzug in Amerika: 28 Verletzte

1.985

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.176
Anzeige

Oma gibt Gas! Improvisierter Tatort mit Laien

704

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

2.971
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

2.488

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

2.885

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

7.576

Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

6.072

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

4.767

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

9.633

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

11.147

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

5.419

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

8.735

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

2.071

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.441

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

5.112

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

4.330

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

9.765

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

4.156

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

7.328

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

4.456

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

8.598

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.693

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

7.212

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

12.025

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.293

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

2.139

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

5.930

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

10.326

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

8.705

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

5.247

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

3.041

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

28.217

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

18.239

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

13.562

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.644