Beim Pilzesammeln: Frau entdeckt gefährliche Panzergranate

Eine Pilzsammlerin hat bei einem Spaziergang eine Granate entdeckt.
Eine Pilzsammlerin hat bei einem Spaziergang eine Granate entdeckt.  © DPA / Polizei Görlitz

Schweppnitz - Eine 40 Jahre alte Frau machte in einem Waldstück bei Schweppnitz (nahe Kamenz) einen gefährlichen Fund. Statt Gift- oder leckeren Speisepilzen stieß die Dame auf einen munitionsähnlichen Gegenstand und rief telefonisch die Polizei.

Die Beamten stellten fest, dass es sich um eine noch intakte Panzerfaustgrante russischer Bauart aus DDR-Zeiten handelte.

Außerdem entdeckten Polizisten in der Nähe diverse Kleinmunition und zwei leere Kartuschen.

Angesichts des gefährlichen und möglicherweisen hochexplosiven Fundes warnt die Polizei:

Sollten Spaziergänger oder Passanten etwas Verdächtiges auf dem Weg finden, sollten sie die Gegenstände nicht anfassen, lieber die Fundstelle gut sichtbar markieren und die Polizei verständigen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0