Schwer verletzt nach Sekundenschlaf: Autofahrer rast ungebremst in Leitplanke

Wattenheim - Ein 56 Jahre alter Mann ist im Kreis Bad Dürkheim am Steuer seines Autos eingenickt und hat einen Unfall verursacht.

Der Fahrer wurde durch den Unfall in seinem Wagen eingeklemmt (Symbolfoto).
Der Fahrer wurde durch den Unfall in seinem Wagen eingeklemmt (Symbolfoto).  © 123RF/dolgachov

Infolge seines Sekundenschlafs sei der Mann am frühen Samstagmorgen auf der Autobahn 6 bei Wattenheim nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Der 56-Jährige fuhr ungebremst in den Fahrbahnteiler einer Autobahnabfahrt und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Andere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt. Die Anschlussstelle Wattenheim wurde während der Aufräumarbeiten für rund anderthalb Stunden gesperrt.

Schwer verletzt wurde der 56-Jährige in ein Krankenhaus gebracht (Symbolfoto).
Schwer verletzt wurde der 56-Jährige in ein Krankenhaus gebracht (Symbolfoto).  © DPA

Titelfoto: 123RF/dolgachov

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0