Schwerer Unfall bei Bautzen: Besoffener Autofahrer schwer verletzt

Neukirch - In der Nacht zu Freitag kam ein Autofahrer (29) extrem betrunken auf der Reichenbach Straße in der Gemeinde Neukirch bei Koitzsch von der Fahrbahn ab und wurde auf ein Feld geschleudert. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Der Opel Insignia auf dem Feld, wo er zum stehen kam.
Der Opel Insignia auf dem Feld, wo er zum stehen kam.  © xcitepress/rl

Wie die Polizei Görlitz am Freitagmorgen berichtet, war der Mann (29) gegen 0.30 Uhr mit seinem Opel Insignia von Neukirch kommend nach Koitzsch unterwegs.

Kurz vor dem Ortseingang kam er plötzlich in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab, knallte dann gegen einen Baum und wurde dadurch auf ein nahe gelegenes Feld geschleudert.

Der 29-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Polizei Görlitz ergab ein Alkoholtest, der noch am Unfallort durchgeführt wurde, einen erschreckend hohen Wert von 2,16 Promille.

Dieser muss jetzt noch durch einen Bluttest bestätigt werden.

Da der Mann schwer betrunken Auto gefahren ist, muss er sich demnächst wegen Verdachts auf Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten, so die Polizei.

Zur Unfallaufnahme und Bereinigung der ausgelaufenen Schadstoffe durch die Feuerwehr war die Reichenbach Straße bis 2 Uhr gesperrt. Der Unfallwagen wurde abgeschleppt.

Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 20.500 Euro.

Die Reichenbach Straße war bis Freitag um 2.00 Uhr gesperrt.
Die Reichenbach Straße war bis Freitag um 2.00 Uhr gesperrt.  © xcitepress/rl

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0