Heftiger Kreuzungscrash! Drei Schwerverletzte in Nordsachsen

Krostitz - Ein heftiger Unfall an einer Kreuzung in Nordsachsen hat am Samstagnachmittag drei schwerverletzte Personen nach sich gezogen.

Drei Personen sind bei dem Unfall nahe Krostitz schwer verletzt worden.
Drei Personen sind bei dem Unfall nahe Krostitz schwer verletzt worden.  © Einsatzfahrten Leipzig

Nach Informationen aus dem Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig missachtete der Fahrer (75) eines Nissan Micra in Richtung Krostitz fahrend die Vorfahrt.

Im Kreuzungsbereich der S4 am Abzweig nach Kupsal kollidierte der Senior daraufhin mit einem VW Caddy.

"Die Fahrzeuge drehten sich um die eigene Achse, der Nissan kam auf einem angrenzenden Feld zum Stehen", sagte Sprecher Jack Dietrich auf TAG24-Nachfrage.

Neben dem 75-jährigen Unfallverursacher wurden auch der Fahrer des Caddy (49) sowie seine Beifahrerin (71) schwer verletzt. Die 71-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Leipzig geflogen werden.

Während der Unfallaufnahme sowie der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die S4 voll gesperrt.

UPDATE, 18. August: Laut Angaben der Mutter eines der Unfallopfer sei dem Nissan-Fahrer die Vorfahrt genommen worden. Entgegen der Angaben der Polizei sei der Fahrer nicht 75, sondern 19 Jahre alt.

Der 75-jähriger Fahrer dieses Nissan Micra hatte den Unfall verursacht.
Der 75-jähriger Fahrer dieses Nissan Micra hatte den Unfall verursacht.  © Einsatzfahrten Leipzig
Das Wrack des Unfallverursachers macht deutlich, wie heftig der Zusammenstoß gewesen sein muss.
Das Wrack des Unfallverursachers macht deutlich, wie heftig der Zusammenstoß gewesen sein muss.  © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0