Kind (3) schwer verletzt! Fahrer überholte trotz Verbot

Bei dem Unfall wurde ein kleines Kind schwer verletzt. (Symbolbild)
Bei dem Unfall wurde ein kleines Kind schwer verletzt. (Symbolbild)  © DPA

Wipperoda - Schwer verletzt wurde ein dreijähriges Kind und zwei weitere Menschen bei einem Unfall am Freitag.

Nachmittags hatte ein Renault-Fahrer in einer Kurve überholt. Gesehen haben kann der Mann nicht viel, zudem herrscht an der Stelle ein Überholverbot. Schwer bezahlen mussten das der 41-Jährige Fahrer eines Mazda und das dreijährige Kind im Wagen.

Sie waren im Gegenverkehr gefahren und konnten dem Renault nicht mehr ausweichen. Beide Fahrer und der 3-jährige wurden schwer verletzt. An beiden Pkw entstand ein Schaden von 9.000 Euro.

Die Gothaer Polizei hat gegen den 33-jährigen Unfallverursacher Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0