Schwerer Unfall: Vollsperrung der A3 bei Siegburg

Siegburg/Bonn – Am Dienstagvormittag gab es auf der A3 bei Siegburg einen schweren Auffahrunfall. Der Fahrer eines Transporters wurde lebensgefährlich verletzt.

Der Fahrer des Transporters wurde lebensgefährlich verletzt.
Der Fahrer des Transporters wurde lebensgefährlich verletzt.  © Vincent Kempf

Der Unfall geschah in Fahrtrichtung Köln kurz vor der Raststätte Siegburg-Ost. Nach Angaben der Polizei war der Transporter gegen 10.30 Uhr in einen Lastwagen gekracht. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer eingeklemmt.

Kräfte der Feuerwehr befreiten das Unfallopfer aus dem Fahrzeug. Anschließend wurde der schwerst verletzte Mann per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Weitere Verletzte gibt es nach derzeitigem Stand nicht.

Die Autobahn wurde für den Hubschrauber und die Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Köln komplett gesperrt. Gegen 13.30 Uhr dauerten die Ermittlungen der Polizei noch an. Eine Polizeisprecherin rechnete mit einem baldigen Ende der Vollsperrung.

Die A3 bei Siegburg musste am Donnerstagmorgen nach einem Unfall in Fahrtrichtung Köln für mehrere Stunden komplett gesperrt werden
Die A3 bei Siegburg musste am Donnerstagmorgen nach einem Unfall in Fahrtrichtung Köln für mehrere Stunden komplett gesperrt werden  © Vincent Kempf

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0