Transporter übersieht Lkw und kracht in Anhänger

Trebbin - Heftiger Unfall auf der B101 bei Trebbin (Landkreis Teltow-Fläming). Ein Pakettransporter ist am Mittwochvormittag in den Anhänger eines Lkw gekracht.

Der Fahrer hatte den Lkw am Straßenrand übersehen.
Der Fahrer hatte den Lkw am Straßenrand übersehen.  © Julian Stähle

Offenbar hatte der Unfall-Fahrer den am Standstreifenden stehenden Lastzug einer Straßenbaufirma, die für Fahrbahnmarkierungen im Einsatz war, übersehen. Ungebremst prallte der Wagen in den Anhänger des Lkw.

Durch den heftigen Aufprall wurde die komplette Beifahrerseite des Fahrzeugs aufgerissen. Der Transporter schleuderte noch ein Stück weiter und landete schließlich im Straßengraben.

Der Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Mitarbeiter der Straßenbaufirma blieben unverletzt.

"Sommerfest" der AfD in Dresden: Mit Bratwurst und Bier, aber ohne Kernthemen
AfD "Sommerfest" der AfD in Dresden: Mit Bratwurst und Bier, aber ohne Kernthemen

Aufgrund des Unfalls musste die B101 für mehrere Stunden gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Der Fahrer des Transporters wurde schwerst verletzt.
Der Fahrer des Transporters wurde schwerst verletzt.  © Julian Stähle
Die Feuerwehr an der Unfallstelle.
Die Feuerwehr an der Unfallstelle.  © Julian Stähle

Mehr zum Thema Unfall: