Schweres Unglück bei Festival: Ast kracht auf Bierwagen, 29 Verletzte

Schwerin – Durch einen herabstürzenden Ast sind auf einer Open-Air Veranstaltung in Schwerin am Samstagabend 29 Menschen verletzt worden.

Einsatzkräfte eilen zum Unglücksort.
Einsatzkräfte eilen zum Unglücksort.  © Screenshot/Facebook, Feuerwehr Schwerin

Die Besucher feierten im Bereich der Freilichtbühne des Schweriner Schlossgartens eine "90-er und 2000er-Party, als das Unglück geschah.

Gegen 19.35 Uhr krachte plötzlich ein dicker Ast auf das Dach eines Bierwagens, um den sich eine Menschenmenge versammelt hatte.

Dabei seien 29 Menschen verletzt worden, davon 6 schwer, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Zum Zustand der Schwerverletzten konnte die Polizei keine Angaben machen.

Alle verletzten Personen kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser.

Warum der Ast herunter krachte, war zunächst unklar. Laut Ostee-Zeitung sei die betroffene Buche bei regelmäßigen Kontrollen unauffällig gewesen. Es sei an dem Tag aber sehr windig gewesen.

Nach dem Unfall brachen die Veranstalter das Event mit rund tausend Besuchern sofort ab. Mehr als 70 Rettungskräfte waren im Einsatz.

Der große Ast krachte mitten auf den Bierwagen.
Der große Ast krachte mitten auf den Bierwagen.  © Screenshot/Facebook, Feuerwehr Schwerin

Titelfoto: Screenshot/Facebook, Feuerwehr Schwerin

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0