Vollkommen verantwortungslos? Schwesta Ewa auf Party-Tour, Baby zu Hause

Frankfurt am Main/Düsseldorf - Ist Schwesta Ewa das Mama-Leben bereits leid? Oder ist sie einfach nur eine verantwortungslose Mutter? Denn während ihr Töchterchen Aaliyah Jeyla zu Hause blieb, ging die 34-Jährige auf Party-Tour.

Fotomontage: Anstatt zu Hause auf ihre Tochter Aalyiah Jeyla aufzupassen, vergnügte sich Schwesta Ewa im Aachener Nachtleben.
Fotomontage: Anstatt zu Hause auf ihre Tochter Aalyiah Jeyla aufzupassen, vergnügte sich Schwesta Ewa im Aachener Nachtleben.  © Screenshot Instagram/Schwestaewa

Das verriet die Rapperin aus Frankfurt in ihrer aktuellen Instagram-Story. "Mama Ewa geht jetzt zwei, drei Stunden in Aachen feiern", sprach die ehemalige Prostituierte in die Kamera. Ob das ein Verhalten ist, dass die Mutter eines drei Monate alten Säuglings an den Tag legen sollte?

Über diese Frage scheint sich zumindest die "Kurwa", wie die Sprechsängerin sich selbst betitelt, keinerlei Gedanken zu machen. In den folgenden Kurzvideos ist sie beim fleißigen mit-rappen ihrer eigenen Songs und Liedern anderer Interpreten zu sehen. Auch der ein oder andere Mann taucht dabei im Hintergrund kurz auf.

Dem Betrachter fällt umgehend auf, dass die Rapperin ihre Baby-freie Zeit sichtlich genießt. Klar ist, dass man nicht in die Gedanken der 34-Jährigen blicken kann, ob ihr Schatz ihr nicht wirklich in jedem Moment fehlt, ist schwer bis gar nicht zu beantworten.

Fest steht, dass für das Wohl der kleinen Aalyiah Jeyla gesorgt ist. Mit den Worten "Tante iz da" stellt Ewa nämlich vor ihrer Party-Tour die Babysitterin für das drei Monate alte Baby vor. Ein kurze Auszeit kann man der Mama mit ein wenig Nachsicht also durchaus verzeihen.

Titelfoto: Screenshot Instagram/Schwestaewa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0