"Schwesta Ewa Ding interessiert mich null": Das ist der rührende Grund der Rapperin

Frankfurt am Main - Wer Schwesta Ewa kennt, der weiß dass sich die 35-Jährige sich vor allem über die sozialen Medien gerne und in aller Regelmäßigkeit zu Wort meldet. In letzter Zeit war es jedoch recht ruhig um die "Kurwa"-Interpretin geworden. Den Grund dafür nannte sie am Freitag höchst selbst.

Schon bald muss Rapperin Schwesta Ewa zusammen mit ihrer Tochter in den Mutter-Kind-Knast.
Schon bald muss Rapperin Schwesta Ewa zusammen mit ihrer Tochter in den Mutter-Kind-Knast.  © dpa/Fabian Sommer

Auf einem Schnappschuss der Fotoplattform Instagram sieht man Ewa und ihre kleine Tochter Aaliyah Jeyla eng umschlungen in einem Swimmingpool.

Während bei Frau Mama vor allem die Tattoos ins Auge springen, ist das Gesicht des kleinen Mädchens, das mit pinkem Sonnenhut und Badehöschen bekleidet ist, von einem Smiley verdeckt.

Laut Ortsmarke verbringen die Rapperin und ihre kleine Tochter die gemeinsame Zeit aktuell im Italien-Urlaub.

Und tatsächlich könnte diese Zweisamkeit gleichbedeutend mit den letzten Momenten der Schwesta auf freiem Fuß sein. Denn schon bald muss die 35-Jährige ihre Haftstrafe antreten.

In den Knast wird sie ihre Tochter begleiten, solch erholsame gemeinsame Stunden wird es im Mutter-Kind-Gefängnis aber in Zukunft wohl nicht mehr geben. Doch gab Ewa nicht nur einen Einblick in ihren aktuellen Zeitvertreib, sie lieferte auch die Antwort auf ihre Abwesenheit auf Social Media - und das trotz eines geplanten neuen Albums und ihrer bald im Handel erscheinenden Biografie "Enthüllungen: Das Leben fickt am härtesten".

So schreibt die Sprechsängerin in ihrer Instagram-Bildunterschrift: "Sie ist der Grund warum mir zurzeit alles egal ist.. warum ich jedes Interview ablehne... Auftritte absage ... mein Album schleifen lasse... mein Buch nicht promote... Dieses Schwesta Ewa Ding mich einfach null interessiert" - doch wer ist "Sie"? Natürlich spricht Ewa hier von ihrem kleinen Sonnenschein, ihrer Tochter.

Schwesta Ewa legt in Instagram-Story nach

Darüber hinaus gab die 35-Jährige nochmals bekannt, dass der Zeitpunkt ihres Haftantritts scheinbar noch immer nicht eindeutig feststeht: "ich weiß immernoch nicht wann es ins Mutter Kind Gefängnis geht", so Ewa. Ein Grund mehr jeden Moment außerhalb der Gefängniszelle mit ihrer Tochter zu nutzen.

In ihrer Instagram-Story erklärte Ewa nochmals, wie wichtig ihr diese Zeit aktuell sei. Dabei betont sie, dass sie ihrer Aaliyah - solange dies noch möglich ist - Wasser und Sand zeigen wolle, da es so etwas in Zeiten der Haft wohl kaum geben würde.

Ihren Fans versprach Ewa jedoch ebenfalls, dass sie "sicher bald meinen Arsch wieder hoch" bekommen wird, zur Zeit "aber wirklich jeden Tag mit meinem Schatz" genießt. Einen solch rührenden Grund für eine Social-Media-Auszeit wird man Schwesta Ewa kaum übel nehmen können.

Rapperin Schwesta Ewa auf Instagram

Titelfoto: Montage: Screenshort Instagram/schwestaewa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0