"Hatten nie Sex": Schwesta Ewa hatet gegen alle Helikoptermütter! 6.821
Zitter-Sieg: BVB gewinnt und zieht ins CL-Achtelfinale ein Top
"Radioaktiv"-Zeichen auf mehreren Paketen ohne Adresse: Großalarm! Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 5.013 Anzeige
Sturzgeburt auf dem Klo: Wirtin verweigert Frau jegliche Hilfe! Neu
6.821

"Hatten nie Sex": Schwesta Ewa hatet gegen alle Helikoptermütter!

Frankfurter Rüpel-Rapperin teilt gegen ihre Hater aus

Die Frankfurter Gangsta-Rapperin Schwesta Ewa holt in ihrerer Instagram-Story zum Rundumschlag gegen ihre Hater aus.

Frankfurt/Düsseldorf - Nach der Geburt ihrer Tochter und der kräftezehrenden Zeit in der Kinderklinik, läuft Rapperin Schwesta Ewa so langsam wieder zu Höchstform auf. Am Montagabend setzte die Skandal-Musikerin zu einem Rundumschlag gegen alle Helikoptermütter an.

Mama Ewa: Im Januar kam Töchterlein Aaliyah Jeyla zur Welt.
Mama Ewa: Im Januar kam Töchterlein Aaliyah Jeyla zur Welt.

Als Kommunikationsplattform mit ihren Fans nutzt Schwesta Ewa fast ausschließlich den Social-Media-Dienst Instagram: Vor allen Dingen an der Story -Funktion hat die 34-Jährige großen Spaß. Kein Wunder: Die Musikerin hat derzeit rund 518.000 Follower und somit eine gigantische Zuhörerschaft.

Diese wurde am Montagabend mal wieder Zeuge einer knüppelharten und somit für Schwesta Ewa absolut typischen Abrechnung mit ihren Hatern.

Die Zielgruppe des Rundumschlags: Helikoptermütter! Laut Definition Mamas, die ständig ihr Kind umkreisen und es nie aus den Augen lassen.

"Ihr müsst euch vorstellen, um mein Instagram herum fliegen gerade eine Million Helikoptermütter. Und ich schieß' die halt die ganze Zeit ab. Bam, bam, bam! Was soll ich machen? Denn die erzählen mir tatsächlich, dass deren Kinder mit dem Storch gekommen sind. So Mauerblümchen, die hatten ja auch niemals Sex oder so", teilte Ewa ihrer Anhängerschaft ihr Anliegen zunächst noch sehr unpräzise mit.

Das offensichtliche Problem: Ewa Malanda, so heißt Ewa mit bürgerlichem Namen, hatte in letzter Zeit viele Hass-Nachrichten via Instagram erhalten, weil ihr Kind nicht auf allen Stories und Posts zu sehen war. Die Vermutung: Ewa sei eine Rabenmutter! Das ließ die Frankfurter Schnauze natürlich nicht auf sich sitzen und wetterte los.

SCHEINheilig? Die Rapperin hält gar nichts von den Anschuldigungen.
SCHEINheilig? Die Rapperin hält gar nichts von den Anschuldigungen.

"Oh mein Gott wie nervig, diese Fragen die ganze Zeit. 'Wenn du etwas postest, wie kann es dann sein, dass dein Kind nicht da ist. Wo ist denn dein Kind, bitteschön?'", äffte Ewa ihre Hater mit genervter Stimme nach: "Wo soll's denn sein? Auf'm Dachboden, oder was? Unglaublich seid ihr. Muss ich mein Kind 24/7 posten, dass man nicht denkt, dass Schwesta Ewa es draußen auf der Straße angeleint hat, oder was ist los? Sie ist dabei ein Bäuerchen zu machen. Chillt mal euer Leben und kümmert euch um eure eigene Schei**!".

Deutliche Worte der Rüpel-Rapperin. Die leeren Anschuldigen wühlten die frischgebackene Mutter auf! Doch Ewa machte ihren Widersachern unmissverständlich klar: Auch wenn sie ihre Tochter liebe, müsse sie ihr eigenes Leben nicht ganz für Aaliyah Jeyla aufgeben.

"Die denken halt, weil ich ein neues Leben erschaffen habe, muss ich meines nehmen und - zack - in die Mülltonne rein damit, oder was? Deswegen gehe ich dagegen an. Denn dies klingt für mich sehr unlogisch und macht mich auch sehr traurig", ließ Mama Ewa ihrem Frust freien Lauf.

Sie redete sich in Rage: "Ihr Möchtegern-Angestellten, vom Jugendamt für Arme! Ich bin doch nicht tot, ich bin doch nur Mutter geworden. Seid ihr krank, ihr Helikoptermütter? Ich werde nochmal eine Tour spielen. Und ich will noch meinen dicken, polnischen Arsch auf der ein oder anderen Party damit rumwackeln. Ja, das wird geschehen!"

In ihrer letzten Story resümierte die Ewa das Gesagte dann fast schon philosophisch: "Fazit: Mann kann es den ganzen Idioten nicht recht machen. Aber hey, wer will das auch? An alle Heli-Mütter: Es ist Zeit zu landen. Wurde mal Zeit, dass jemand euch da runterholt".

Doch Woher kommt die Wut der Ewa? Fakt ist, die Schwesta verbrachte in der schweren Zeit nach der Geburt jede Minute - ob Tag oder Nacht - am Bett ihrer Tochter in der Klinik. Fast schon helikoptermütterlich.

Sollten die Fans also nur wegen des ein oder anderen Posts ohne Kind wirklich so hart mit der Frankfurterin ins Gericht gehen? Die Hauptsache ist schließlich: Aaliyah Jeyla geht es gut.

Fotos: Instagram Schwesta Ewa

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 59.167 Anzeige
Tim Mälzer: Starkoch muss Restaurant "Bullerei" schließen! Neu
Lufthansa muss New-York-Flug nach vier Stunden abbrechen 2.437
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.572 Anzeige
IT-Panne bei Sparkassen: Mehrere Zehntausend Kunden betroffen? 2.379
Gewalt durch Migranten: Boris Palmer zur Horror-Tat von Augsburg 12.064
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.083 Anzeige
Lebensgefahr! Horror-Fund in Supermarkt sorgt für Aufregung 6.379
Frau unterzieht sich mehreren OPs, um die dickste Vagina aller Zeiten zu bekommen 5.702
Fuß in die A****ritze stecken: Bett-Zoff bei Daniela Katzenberger und Mama Iris Klein 1.989
Fritz von Weizsäcker getötet: Polizei sucht weitere Zeugen 542
Rache an FC Bayern: Gelingt Tottenham mit José Mourinho die große Revanche? 173
Horror beim Geld-Abheben: Bewaffnete Räuber stürmen Bank-Filiale 3.625
Vermisste Katze wartet ganze Nacht auf Besitzerin am Bahnhof 2.807
Nach qualvollem Hunde-Tod: Frauchen warnt andere Besitzer 1.658
"Jumanji: The Next Level": So ist der Blockbuster mit Dwayne Johnson geworden 500
Melanie Müller fehlt beim Weihnachtsfest, Oma stinksauer: "Braucht kein Mensch!" 8.141
So kurios überlebten Fischer ein Schiffsunglück 985
Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe Dresden: Fall kommt zu "Aktenzeichen XY"! 2.926
Frau (†77) am hellichten Tag erstochen: So trauern die Menschen um das Opfer 790
Schlagersängerin mit Pracht-Dekolleté will zu Weihnachten "unbedingt einen Freund haben" 4.279
Bagger im Einsatz: 500 Liter Asphalt-Kleber laufen ins Erdreich! 267
Er wollte töten: Motiv des Polizisten-Angreifers in München bekannt 3.212
RB Leipzigs Fan-Treffen in Lyon wegen gewalttätiger Proteste abgesagt 3.697
Todes-Drama um kleinen Jungen (†4) in Freizeitbad: Neue Details zur Tragödie bekannt 2.481
Amtsenthebungsverfahren gegen Trump! Demokraten stellen Anklage gegen US-Präsident 938
Sat.1 sperrt Promis in Luxusvilla ein: Sie sollen dabei sein 2.359
Diese Frau hat vier Partner gleichzeitig, jetzt ist sie schwanger 8.617
Bayern-Star Thomas Müller vor Tottenham-Spiel mit Ansage an Konkurrenz 533
Älterer Mann vergeht sich an Kind: Zeuge verhindert Schlimmeres 3.706
Bei Verfolgungsjagd: Diebe attackieren Polizei mit Krallen 1.857
Jörg Pilawa: Diese krasse Entscheidung bereut er nicht 766
"Was sollen wir ohne dich machen?!": Briten total vernarrt in Motsi Mabuse 855
Politikerin will Vornamen von Münchner Messer-Mann: Mit dieser Antwort hat sie wohl nicht gerechnet 10.825
Geht das zu weit? Dieser Weihnachts-Pullover sorgt für Entsetzen 13.746
Kurz vor Finale: Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" hat dringende Bitte an ihre Fans 9.647
Streit bei Jugendfußballspiel eskaliert: Trainer schlägt 14-Jährigen blutig! 2.014
Trauerfeier-Gast kann nicht glauben, was der Priester zur Beerdigung macht 3.826
Krasse Aussicht: Was macht Yvonne Pferrer denn da? 571
Promis auf Hartz IV: Entsetzen bei den Fellas! Es kommt zum heftigen Streit 3.243
"Was ein Arsch!" Wer zeigt sich hier beim sexy Sekt-Date? 10.504
Polizei gelingt massiver Schlag gegen Drogenbande 1.885
Verschleppte Tuong (7) aus Potsdam: Mutmaßlicher Peiniger vor Gericht 3.842
Showmaster Frank Elstner erhält Ehrenpreis für Lebenswerk 195
Nach Erschießung von Erfurter Waschbär: Feuerwehr wird beschimpft 3.549
Live-Video: Dynamos neuer Trainer Markus Kauczinski stellt sich vor 12.326
Roxette-Sängerin Marie Fredriksson ist tot! 25.446
Janni Hönscheid gesteht: Damit geht sie ihrem Peer regelmäßig auf die Nerven! 1.203
FC Bayern steigt bei "Pro Evolution Soccer" ein: Liga-Start noch im Dezember 349 Update