Team Wallraff undercover in Psychiatrien erntet viel Ärger und viel Lob! Top Bier, Grillgut und Campingstühle: Metal-Supermarkt eröffnet auf Wacken Open Air Neu Neueröffnung und krasse Angebote: Darum wollen alle am Donnerstag zu MediaMarkt! Anzeige Frau traut ihren Augen nicht, als sie sieht, was ein Mann im Flixbus treibt Neu Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 3.855 Anzeige
6.720

"Hatten nie Sex": Schwesta Ewa hatet gegen alle Helikoptermütter!

Frankfurter Rüpel-Rapperin teilt gegen ihre Hater aus

Die Frankfurter Gangsta-Rapperin Schwesta Ewa holt in ihrerer Instagram-Story zum Rundumschlag gegen ihre Hater aus.

Frankfurt/Düsseldorf - Nach der Geburt ihrer Tochter und der kräftezehrenden Zeit in der Kinderklinik, läuft Rapperin Schwesta Ewa so langsam wieder zu Höchstform auf. Am Montagabend setzte die Skandal-Musikerin zu einem Rundumschlag gegen alle Helikoptermütter an.

Mama Ewa: Im Januar kam Töchterlein Aaliyah Jeyla zur Welt.
Mama Ewa: Im Januar kam Töchterlein Aaliyah Jeyla zur Welt.

Als Kommunikationsplattform mit ihren Fans nutzt Schwesta Ewa fast ausschließlich den Social-Media-Dienst Instagram: Vor allen Dingen an der Story -Funktion hat die 34-Jährige großen Spaß. Kein Wunder: Die Musikerin hat derzeit rund 518.000 Follower und somit eine gigantische Zuhörerschaft.

Diese wurde am Montagabend mal wieder Zeuge einer knüppelharten und somit für Schwesta Ewa absolut typischen Abrechnung mit ihren Hatern.

Die Zielgruppe des Rundumschlags: Helikoptermütter! Laut Definition Mamas, die ständig ihr Kind umkreisen und es nie aus den Augen lassen.

"Ihr müsst euch vorstellen, um mein Instagram herum fliegen gerade eine Million Helikoptermütter. Und ich schieß' die halt die ganze Zeit ab. Bam, bam, bam! Was soll ich machen? Denn die erzählen mir tatsächlich, dass deren Kinder mit dem Storch gekommen sind. So Mauerblümchen, die hatten ja auch niemals Sex oder so", teilte Ewa ihrer Anhängerschaft ihr Anliegen zunächst noch sehr unpräzise mit.

Das offensichtliche Problem: Ewa Malanda, so heißt Ewa mit bürgerlichem Namen, hatte in letzter Zeit viele Hass-Nachrichten via Instagram erhalten, weil ihr Kind nicht auf allen Stories und Posts zu sehen war. Die Vermutung: Ewa sei eine Rabenmutter! Das ließ die Frankfurter Schnauze natürlich nicht auf sich sitzen und wetterte los.

SCHEINheilig? Die Rapperin hält gar nichts von den Anschuldigungen.
SCHEINheilig? Die Rapperin hält gar nichts von den Anschuldigungen.

"Oh mein Gott wie nervig, diese Fragen die ganze Zeit. 'Wenn du etwas postest, wie kann es dann sein, dass dein Kind nicht da ist. Wo ist denn dein Kind, bitteschön?'", äffte Ewa ihre Hater mit genervter Stimme nach: "Wo soll's denn sein? Auf'm Dachboden, oder was? Unglaublich seid ihr. Muss ich mein Kind 24/7 posten, dass man nicht denkt, dass Schwesta Ewa es draußen auf der Straße angeleint hat, oder was ist los? Sie ist dabei ein Bäuerchen zu machen. Chillt mal euer Leben und kümmert euch um eure eigene Schei**!".

Deutliche Worte der Rüpel-Rapperin. Die leeren Anschuldigen wühlten die frischgebackene Mutter auf! Doch Ewa machte ihren Widersachern unmissverständlich klar: Auch wenn sie ihre Tochter liebe, müsse sie ihr eigenes Leben nicht ganz für Aaliyah Jeyla aufgeben.

"Die denken halt, weil ich ein neues Leben erschaffen habe, muss ich meines nehmen und - zack - in die Mülltonne rein damit, oder was? Deswegen gehe ich dagegen an. Denn dies klingt für mich sehr unlogisch und macht mich auch sehr traurig", ließ Mama Ewa ihrem Frust freien Lauf.

Sie redete sich in Rage: "Ihr Möchtegern-Angestellten, vom Jugendamt für Arme! Ich bin doch nicht tot, ich bin doch nur Mutter geworden. Seid ihr krank, ihr Helikoptermütter? Ich werde nochmal eine Tour spielen. Und ich will noch meinen dicken, polnischen Arsch auf der ein oder anderen Party damit rumwackeln. Ja, das wird geschehen!"

In ihrer letzten Story resümierte die Ewa das Gesagte dann fast schon philosophisch: "Fazit: Mann kann es den ganzen Idioten nicht recht machen. Aber hey, wer will das auch? An alle Heli-Mütter: Es ist Zeit zu landen. Wurde mal Zeit, dass jemand euch da runterholt".

Doch Woher kommt die Wut der Ewa? Fakt ist, die Schwesta verbrachte in der schweren Zeit nach der Geburt jede Minute - ob Tag oder Nacht - am Bett ihrer Tochter in der Klinik. Fast schon helikoptermütterlich.

Sollten die Fans also nur wegen des ein oder anderen Posts ohne Kind wirklich so hart mit der Frankfurterin ins Gericht gehen? Die Hauptsache ist schließlich: Aaliyah Jeyla geht es gut.

Fotos: Instagram Schwesta Ewa

Horror-Zahnarzt soll mit Bewährung davonkommen! Neu VfB-Juwel zu Real Madrid? Spanier sollen großes Interesse haben! Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.456 Anzeige Das passiert im ersten langen Trailer von "Toy Story 4"! Neu Abschied für immer? Nächster GZSZ-Star verlässt den Kiez Neu Ein Muss für Sneaker Fans: In diesem NIKE Outlet sind neue Modelle eingetroffen 5.691 Anzeige Bewegende Gedenkfeier für verstorbenen "IaF"-Star Ursula Karusseit (†79) Neu Vertrag aufgelöst: So versaut sich Ex-Schalke-Talent Avdijaj die Karriere! Neu Nur 4 Tage bei MediaMarkt Sulzbach: Hohe Rabatte auf Notebooks! Anzeige Inzest-Horror: Mädchen (†12) wird von Brüdern und Onkel gemeinsam vergewaltigt und brutal ermordet Neu Zeugen gesucht: Unbekannte schlagen Mann (31) wegen seiner Herkunft brutal zusammen Neu Jetzt will's Dunja Hayali von den Hamburgern wissen! Neu Braucht Dein Kleiderschrank ein Update? Dann musst Du am Freitag hier hin! 2.449 Anzeige Ausgerechnet bei Brandschutz-Schulung: Mann verbrennt sich schwer 109 "Germany's Next Topmodel"-Transgender Tatjana: "Körperlich ging etwas schief" 1.421 Wo kann ich eigentlich bestellen und alles nach Hause liefern lassen? 5.013 Anzeige So emotional wie nie: Heute spricht Sven Hannawald Klartext 1.334 Mann eröffnet falschen Strip-Club und hat Sex mit angestellten Frauen 1.992 "Bin gleich da! Im Sarg..." So krass warnt die Polizei 2.099 Nach Ausschreitungen in Düsseldorf: Zwei Köln-Fans verurteilt 55
Maddie McCann auf Netflix: Die Eltern erheben schwere Vorwürfe! 2.681 Frau bei Hattersheim von Regionalexpress erfasst und getötet 199 Stefanie Heinzmann wollte aufhören: Das war der Grund dafür 1.422 Sie lernte in der Uni, während sich ein Mann vor ihr einen runterholte 1.401
Schon wieder! Gewaltverbrecher erneut aus Psychiatrie geflohen 3.533 Barack Obama stellt sich Fragen junger Menschen in Berlin! 221 "Wie ein kranker Psychopath": Was ist da los bei Olli Schulz? 3.018 Na, wer versteckt sich denn da im Stuttgarter Zoo? 180 Er rief noch den Notruf: Mann (26†) auf offener Straße erstochen 9.418 Autowaschen per App: Hier musst Du nicht mehr aussteigen 234 Tote Reiterhof-Chefin: Jetzt nimmt der Fall Fahrt auf 1.449 Krankenhaus-Drama bei Ex-BTN-Star Jenefer Riili: Deshalb musste sie in die Klinik! 393 21 Messerstiche! Frau (29) brutal getötet, ist Frankfurter Wirt der Täter? 1.112 Dirk Nowitzki gelingt geiler Wurf für die Geschichts-Bücher! 459 Großeinsatz: Abschiebung in Nürnberg droht zu eskalieren 3.738 Schule verbietet Jogginghosen, Kaugummis und Energydrinks 1.395 DFB-Testspiel: Darum könnte Serbien ein Stolperstein für Deutschland sein! 586 Geklauter Heißluftballon im Wald gefunden, doch es fehlt etwas 1.330 Polizist wegen sexuellem Missbrauch verhaftet 176 Tödlicher Unfall: Auto fährt gegen Gefahrgut-Laster 1.246 Nach Beerdigung von Thomas Haller: Weiterer Fußball-Verein erstattet Anzeige! 12.669 Wegen Rohrbruch: Gefangene dürfen zu Hause schlafen 1.139 Er klaute eine EC-Karte und hob dann Geld an einem Automaten ab: Wer kennt diesen Mann? 614 Leichtsinn am Steuer! Drei Verletzte wegen nicht frei gekratzter Scheibe 81 Paukenschlag! Geschäftsführer Rettig verlässt den FC St. Pauli 100 Schuh verhindert Schlimmeres: Mann fährt Kollegen zur Strafe über den Fuß 78 RB-Leipzig-Fan nach Bundesligaspiel von Brutalo-Duo bewusstlos geprügelt 5.296 Geniale Erfindung: Wird dieses Pflaster das "Ding des Jahres"? 3.561 Missbrauch auf Campingplatz: Jugendamt kannte pädophile Neigung von Pflegevater 794 Tödlicher Unfall: Laster überrollt Radfahrer beim Rechtsabbiegen 2.442 Update Früheres IS-Mitglied zu Gefängnisstrafe verurteilt 604 23-Jährigen fahrlässig getötet? Zwei Polizisten angeklagt 131