Schnuller-Alarm! Zeigt Schwesta Ewa das Gesicht ihrer Tochter Aaliyah Jeyla?

Düsseldorf/Frankfurt - Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa (34) ist Mutter, das ist hinlänglich bekannt. Auf Instagram hat sie sich schon einige Male mit ihrer Tochter präsentiert, doch das Gesicht der kleinen Aaliyah Jeyla durfte die Fangemeinde bisher noch nicht bewundern.

Die Montage zeigt zwei Screenshots aus dem Instagram-Video von Schwesta Ewa.
Die Montage zeigt zwei Screenshots aus dem Instagram-Video von Schwesta Ewa.  © Screenshot/Instagram/schwestaewa

Am Mittwoch veröffentlichte die Musikerin mit der zwielichtigen Vergangenheit in der Bankenstadt Frankfurt ein kurzes Video ihrer Tochter als Instagram-Story.

Zu sehen ist Aaliyah Jeyla mit einem großen Schnuller im Mund, den die Kleine mit ihren winzigen Händen selbstständig festhält.

"Sie hält nur den Schnuller fest und ich bin schon mega stolz" schreibt Mama Ewa dazu.

Der Text liegt lila hinterlegt zunächst vor den Augen und der Stirn der kleinen Aaliyah. Dann jedoch schwenkt die Kamera nach rechts zur Seite und der Betrachter sieht die linke Pausbacke und ein glücklich zugekniffenes Auge des Babys.

Das vollständige Gesicht ihrer Tochter hat Schwesta Ewa auf Instagram also nicht präsentiert – aber zumindest einen kleinen Teil davon.

Haftstrafe, Konzert-Tour und Schönheits-OP

Der Instagram-Screenshot zeigt Schwesta Ewa zusammen mit ihrem Baby.
Der Instagram-Screenshot zeigt Schwesta Ewa zusammen mit ihrem Baby.  © Screenshot/Instagram/schwestaewa

Wie das kurze Video auch zeigt, steht Aaliyah Jeyla anscheinend gut im Futter, was nicht unwichtig ist, kam sie doch als Frühchen zur Welt (TAG24 berichtete).

Allerdings braucht die Kleine wohl die Behandlung eines Physiotherapeuten, wie ihre Mutter in einer anderen Instagram-Story am Samstag berichtete.

Demnach hat die 34-Jährige, die mit bürgerlichem Namen eigentlich Ewa Malanda heißt, große Schwierigkeiten einen solchen Therapie-Platz für ihre Tochter zu finden.

Ebenso geheimnisvoll wie das Gesicht der Schwesta Ewa-Tochter ist übrigens nach wie vor der Name des Vaters. Von ihm ist lediglich bekannt, dass es sich wahrscheinlich um einen Libanesen handelt (TAG24 berichtete).

Hierher rührt auch der Doppel-Name des Babys, den die Rapperin erst nach der Geburt verriet: Aaliyah stammt aus dem arabischen Raum und bedeutet soviel wie "die Erhabene" oder "die Höchste". Jeyla ist ein weiblicher Vorname aus dem slawischen Sprachraum.

Schwesta Ewa wird sicher noch zahlreiche Fotos und Videos von sich, ihrem Baby und dem gemeinsamen Glück auf Instagram posten. In nicht all zu ferner Zukunft werden Mutter und Tochter die Wohnung in Düsseldorf allerdings für einige Zeit verlassen.

Schwesta Ewa wird irgendwann eine Haftstrafe antreten müssen. Dabei will sie natürlich in keinem Fall von Aaliyah Jeyla getrennt werden – die Rapperin hofft auf einen Platz in einem Mutter-Kind-Gefängnis.

Vor dem Knast-Aufenthalt will sie eventuell noch eine Konzert-Tour veranstalten (TAG24 berichtete). Auch eine Schönheits-OP hat die Rapperin geplant.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/schwestaewa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0