Nach Tod von Mutter Irene: Beate macht bei "Schwiegertochter gesucht" weiter

Vera Int-Veen hat eine Überraschung für Beate vorbereitet.
Vera Int-Veen hat eine Überraschung für Beate vorbereitet.  © RTL

Köln - Das sind doch mal tolle Neuigkeiten für alle Fans von Beate Fischer (34): Nach dem tragischen Verlust ihrer Mama Irene (†64) im Januar macht die Tochter bei "Schwiegertochter gesucht" auf RTL weiter. Das bestätigte der Sender jetzt.

Zunächst war nach dem plötzlichen Tod von Irene unklar, wie es mit Dauersingle Beate weitergehen würde. Schließlich wurde sie gemeinsam mit ihrer Mama berühmt. Doch auch nach ihrem Verlust geht es für die Hundeliebhaberin in der Sendung weiter.

"Vera Int-Veen besucht Hobbydichterin Beate und fragt nach: Wie geht es bei Beate nach dem Tod ihrer geliebten Mutter weiter? Kommen sie und Papa Gerd gut zurecht? Und lässt die Trauer über den herben Verlust noch Platz für die Liebe? Denn Vera wäre nicht Vera, wenn sie nicht auch noch eine Überraschung für Beate organisiert hätte", heißt es bei RTL.

Schock bei "Alles was zählt"! Casper springt nach weiterem Mordversuch aus dem Fenster
Alles was zählt Schock bei "Alles was zählt"! Casper springt nach weiterem Mordversuch aus dem Fenster

Am 23. April um 19.05 Uhr werden die neuen Söhne bei "Schwiegertochter gesucht gezeigt. Die neue Staffel gibt es dann voraussichtlich im Herbst 2017 zu sehen.

Beate (li.) in der Sendung mit Moderatorin Vera Int-Veen (Mitte) und der im Januar verstorbenen Mama Irene (re.).
Beate (li.) in der Sendung mit Moderatorin Vera Int-Veen (Mitte) und der im Januar verstorbenen Mama Irene (re.).  © RTL

Mehr zum Thema Schwiegertochter gesucht: