Ihr glaubt nicht, warum Facebook dieses Bild sperren ließ!

Dieses Bild eines Rotkehlchens war für Facebook ein sexueller Inhalt.
Dieses Bild eines Rotkehlchens war für Facebook ein sexueller Inhalt.

Scottish Borders - Die schottische Künstlerin Jackie Charley verdient unter anderem ihr Geld damit, Weihnachtskarten zu verkaufen.

Vor kurzer Zeit stellte sie eines ihrer Motive auf Facebook online, wo es für 5,99 Pfund verkauft werden sollte. Auf dem Bild war ein selbst gezeichnetes Rotkehlchen, dass in vielen bunten Farben schön anzusehen ist.

Doch Facebook wertete den süßen Vogel als sexuellen Inhalt und sperrte ihn kurzerhand von der Plattform. Das Unternehmen schrieb dazu: "Es sieht so aus, als hätten wir Ihren Artikel nicht genehmigt, weil wir den Verkauf von Artikeln oder Dienstleistungen für Erwachsene (z.B. sexuelle Gegenstände oder Videos für Erwachsene) nicht zulassen."

Die Künstlerin nahm die Sache mit Humor. Nach kurzer Rücksprache mit Facebook wurde der Fehler behoben.

Laut dem Unternehmen habe ein Fehler zu der falschen Bewertung geführt. Denn selbst wenn man viel Fantasie hat, etwas sexuelles kann man bei diesem Kunstwerk nun wirklich nicht erkennen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0