Macht neue Methode die Rinder-Schlachtung endlich humaner? Neu Verschwundener Patient lag wochenlang tot vor Klinikfenster und keiner merkt's Neu Mit Jeep auf Menschengruppe zugefahren: Mann hatte wohl keine Tötungsabsicht Neu Sensationstransfer: Boateng kurz vor Wechsel zu diesem Spitzenclub! Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 1.307 Anzeige
3.430

Ausbruch ging drei Tage lang: Forscher entdecken gewaltige Explosion im All

Forscher: "So etwas haben wir noch nie gesehen"

Eine ungewöhnliche Explosion am Nachthimmel lässt Astronomen rätseln.

Seattle - Eine ungewöhnliche Explosion am Nachthimmel lässt Astronomen rätseln: Am 16. Juni 2018 hatten Teleskope im Sternbild Herkules plötzlich einen sehr starken Ausbruch registriert, der drei Tage lang rund zehn Mal heller leuchtete als eine typische Supernova in derselben Entfernung.

Bei der Beobachtung könnte es sich um eine Supernova gehandelt haben. (Symbolbild)
Bei der Beobachtung könnte es sich um eine Supernova gehandelt haben. (Symbolbild)

Zwei Forscherteams haben jetzt unterschiedliche Erklärungen für die Beobachtung vorgeschlagen: Demnach könnte es sich entweder um eine besonders starke Supernova gehandelt haben, in der ein Stern am Ende seiner Existenz explodiert ist, oder um ein monströses Schwarzes Loch, das einen ausgebrannten Stern zerrissen hat, einen Weißen Zwerg.

Beide Teams stellten ihre Deutungen am Donnerstag (Ortszeit) auf der Jahrestagung der Amerikanischen Astronomischen Gesellschaft (AAS) in Seattle vor.

Die Explosion ereignete sich in einer anderen Galaxie, die rund 200 Millionen Lichtjahre entfernt ist. Das Ereignis bekam die nüchterne Katalognummer AT2018cow und wird wegen der letzten drei Buchstaben von den Astronomen kurz als "The Cow" (die Kuh) bezeichnet. Unter anderem mit dem Weltraumteleskop "Swift" der US-Raumfahrtbehörde Nasa verfolgten Forscher den weiteren Verlauf des Ausbruchs. "Wir haben nie etwas genau wie 'The Cow‘ gesehen, das ist sehr spannend", betonte Nasa-Forscherin Amy Lien von der Universität von Maryland aus einem der beiden Teams in einer Mitteilung des Jet Propulsion Laboratory (JPL) der US-Raumfahrtbehörde.

Die "Swift"-Beobachtungen lassen sich diesem Team zufolge durch ein Ereignis erklären, bei dem ein supermassereiches Schwarzes Loch einen Stern zerrissen hat, der ihm zu nahe kam. Dieser Stern muss allerdings sehr kompakt gewesen sein, um die schnelle Entwicklung des Ausbruchs zu erklären. Die Forscher nehmen daher an, dass es sich um einen Weißen Zwerg gehandelt haben könnte, den komprimierten Überrest einer ausgebrannten Sonne.

'The Cow’ müsste eine große Trümmerwolke in sehr kurzer Zeit produziert haben, erläuterte Paul Kuin vom University College London aus dem Team. "Einen größeren Stern zu zerreißen und eine derartige Wolke zu produzieren würde ein größeres Schwarzes Loch erfordern, in einem langsameren Helligkeitsanstieg resultieren, und es würde länger dauernd, bis die Trümmer verzehrt sind."

Experten vermuten, dass ein gewaltiges Schwarzes Loch beobachtet werden konnte. (Symbolbild)
Experten vermuten, dass ein gewaltiges Schwarzes Loch beobachtet werden konnte. (Symbolbild)

Nach Berechnungen des Teams müsste das Schwarze Loch bereits eine Masse haben, die 100.000 bis eine Million Mal so groß ist wie die unserer Sonne. Solche supermassereichen Schwarzen Löcher hausen gewöhnlich in den Zentren von Galaxien.

Der beobachtete Ausbruch ereignete sich allerdings nicht im Zentrum der zugehörigen Galaxie. Es wäre sehr ungewöhnlich, ein derart massereiches Schwarzes Loch abseits des Galaxienzentrums zu finden, möglicherweise habe das Ereignis jedoch in einer kleineren Satellitengalaxie stattgefunden, die aus dieser Entfernung nicht zu sehen sei, meinen die Forscher. Sie haben ihre Deutung beim Fachblatt "Monthly Notices of the Royal Astronomical Society" (MNRAS) eingereicht.

Alternativ könnte es sich um eine besondere Sternexplosion gehandelt haben, glaubt ein Team um Raffaella Margutti von der Northwestern University in Evanston (US-Staat Illinois). "Wir haben Besonderheiten bei 'The Cow‘ gesehen, die wir niemals zuvor bei einem kurzlebigen, rasch veränderlichen Objekt beobachtet haben", betonte Margutti. Die Forscher hatten die Daten mehrerer Instrumente über einen breiteren Wellenlängenbereich ausgewertet.

Demnach könnte ein vergleichsweise massearmer Stern explodiert sein, der nur eine relativ dünne Trümmerwolke produziert hat, so dass sich ein besonders freier Blick auf die Supernova ergeben hat. Dann hätten die Forscher damit auch erstmals die Entstehung eines Schwarzen Lochs oder eines Neutronensterns live beobachtet, wie sie in einer der kommenden Ausgaben des Fachblatts "The Astrophysical Journal" erläutern.

Neutronensterne sind kompakte Leichen explodierter Riesensonnen. "Wenn wir die Geburt eines kompakten Objekts in Echtzeit sehen, könnte dies der Beginn eines neuen Kapitels für unser Verständnis der Sternentwicklung sein", meint Ko-Autor Brian Grefenstette vom California Institute of Technology (Caltech) aus dem Team.

Fotos: 123RF

Anwohner in Panik: Wölfe aus Wildpark entlaufen Neu Echte Fälle: WDR-Serie zeigt Feuerwehrleute bei der Arbeit Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 14.124 Anzeige Länderfinanzausgleich: Bayern muss Rekordsumme blechen! Neu Nach Angriff auf AfD-Chef: Frank Magnitz will in den Landtag Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 9.526 Anzeige Kracher-Duell gegen Kroatien: So schaffen es die DHB-Jungs ins WM-Halbfinale! Neu So soll es mit der "Hitler-Glocke" weitergehen Neu
Völlig verrückt: Großartiges Schützenfest in der ersten Liga Neu Patzelt erwägt juristische Schritte wegen "Falschaussagen" gegen TU Dresden Neu Update Nach großer Fahndung: Mutmaßlicher Mörder der kleinen Leonie (✝6) gefasst Neu
Dieser Dieb dürfte nicht sonderlich lang versteckt bleiben Neu Doppelpack und eine Rolex: Duda gewinnt kuriose Wette gegen Kalou Neu Mann fährt Schlangenlinien: Ihr glaubt nicht, was er während der Fahrt machte Neu So sollte Jenny Frankhausers Traumprinz sein! Neu Bund finanziert Sexplattform, auf der "Stuhlgang auf den Körper" und "Urin in den Mund" angeboten wird Neu Mesnerin findet 160.000 Euro in bar auf Altar Neu Mönch sticht Straßenhändler in Kopf und Nacken, weil er beweisen will, dass er Unrecht hat Neu Neuer Flitzer für Union: Kommt diese Portugiesen-Rakete nach Köpenick? 80 Doppelmord am Jungfernstieg: Angeklagter will nicht mehr vor Gericht 996 Wow! So krass verändert sich Supermodel Monica Ivancan in nur 20 Minuten 901 Dicke Überraschung: Wechselt Pannewitz in die Berliner Kreisliga? 1.095 Drama um Kater Bobby: Nach 15 Jahren wird er von Besitzern getrennt 1.410 "Wir schreiben Geschichte!": Bonez MC verrät monströses Tour-Geheimnis 336 Steigt Philip aus? GZSZ-Star spricht über Serienausstieg 1.006 Bei minus 30 Grad: Passagiere harren stundenlang in Flugzeug aus 1.579 52 von 60 Metern gegraben: Wann erreichen die Retter Julen? 5.121 Berühmter Eiskunstläufer wird suspendiert und nimmt sich das Leben 3.272 Was Zöllner hier in Düsseldorf finden, sind keine Räucherstäbchen 230 Florian David Fitz hat wichtige Message an seine Follower 1.960 Erst stürzt Detlef D! Soost bei "Dancing on Ice", dann weint er Sturzbäche 1.493 BVB hält FCB-Druck stand: Im Keller geht die Post richtig ab! 513 Einbrecher wird von Bewohner erwischt, entschuldigt sich freundlich und geht wieder 1.240 Update Heiße Pool-Party: Welche sexy Spielerfrau präsentiert uns hier ihr Hinterteil? 2.043 Autofahrerin schießt frontal in Lkw: Retter können nichts mehr für sie tun 3.275 Nach Mord an Sechsjähriger: Ist Leonies Stiefvater in Berlin untergetaucht? 2.431 Update Aus Frust! Alexander Zverev zertrümmert seinen Schläger 738 Neue Kollegin bei der "SOKO München": Kann das Nordlicht überzeugen? 325 Bekannt durch spektakuläre Rettung aus dem Iran: Legendärer CIA-Agent Tony Mendez ist tot! 949 Katja Krasavice von Micaela Schäfer gefesselt! Sehen wir hier ihr neues Musikvideo? 2.147 Weil er Flüchtlingen im Irak hilft: Deutscher Ex-Politiker für tot erklärt 3.111 BMW-Chef: "Wir sind in einem Technologie-Krieg" 117 Schwerkranker Benni kämpft für das Überleben anderer 890 Dancing on Ice: Sarah Lombardi verrät, wie es mit ihr weitergeht 1.984 9000 Tonnen Gefahrgut an Bord: Tanker läuft in der Elbe auf Grund 1.393 Update Wow! So schön erstrahlte der Blutmond über Deutschland 3.154 SAP-Gründer wird 75 und denkt langsam ans Aufhören 115 Ist Ex-DSDS-Star Sarah Joelle Jahnel wieder in einer Beziehung? 428 Tragischer Hintergrund: Zweijährige läuft barfuß mit erhobenen Händen auf bewaffnete Polizisten zu 9.871 Grüne und Linke kritisieren Ramsauer-Reise nach Saudi-Arabien aufs Schärfste 410