In 18 Stunden! Hier "zeichnen" Piloten ein Flugzeug

Über 22 US-Bundesstaaten flog die Crew, um dieses Kunstwerk zu "zeichnen".
Über 22 US-Bundesstaaten flog die Crew, um dieses Kunstwerk zu "zeichnen".  © Screenshot/Flightradar24

Seattle - Was macht ein Pilot wenn er Langeweile hat? Er fliegt mal eben schnell ein Flugzeug in die Luft.

Zugegeben, bei diesem Test wurde wahrscheinlich mehr als ein Pilot gebraucht und schnell wurde diese Luft-Kunst auch nicht "gezeichnet".

Innerhalb von 18 Stunden schaffte es die Crew einer Boeing 787-8 Dreamliner über Amerika eine Boeing-Maschine zu "zeichnen". Bei "Flightradar24" sieht man die besondere Flugkunst.

Los ging's in Seattle. Insgesamt wurden auf der umgerechnet rund 15.940 Kilometer langen Strecke 22 US-Staaten überflogen.

Nicht das erste Mal, dass Boeing eine Art Himmelskunst gezeichnet hat. Im Februar schrieben Piloten einer 737 das Wort "MAX" in die Luft.

Und dieser Testversuch beweit erneut: Fliegen kann so schön sein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0