So lotste Möller Mittelfeld-Chef Rode zur Eintracht 672
Hammer-Beschluss: SC Freiburg darf neues Stadion nur eingeschränkt nutzen! Top Update
Der Bär ist los! Wildes Tier 13 Jahre nach Bruno in Bayern unterwegs Top
25 Jahre SATURN in Darmstadt: Jetzt gibt der Markt krasse Rabatte! Anzeige
Wattenscheid 09 stellt Spielbetrieb ein: Ex-Bundesligist schließt die Tore! Top
672

So lotste Möller Mittelfeld-Chef Rode zur Eintracht

2010 lotste der neue Chef des Nachwuchsleistungszentrums, Andreas Möller, Sebastian Rode zu Eintracht Frankfurt

Seit Anfang der Woche ist Andy Möller zurück bei der Eintracht. Dass er vielversprechende Talente zur Eintracht lotsen kann, hat er bereits bewiesen.

Von Angelo Cali

Frankfurt am Main - Seit Montag ist Welt- und Europameister Andreas "Andy" Möller neuer Chef des Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) von Eintracht Frankfurt. Als "Persona non grata" von vielen Fans des hessischen Bundesligisten verschmäht, soll der 52-Jährige nun für neue Talente für den Bundesliga-Kader sorgen. Seinen ersten Erfolg konnte er bereits verbuchen - und der ist bereits Stammspieler und Leistungsträger!

2010 sorgte Andy Möller (Re.) - damals noch in Diensten der Offenbacher Kickers - für den Transfer von Sebastian Rode zur Eintracht.
2010 sorgte Andy Möller (Re.) - damals noch in Diensten der Offenbacher Kickers - für den Transfer von Sebastian Rode zur Eintracht.

Wie das geht, das verrät ein Blick in die jüngere Vergangenheit. Denn bei dem hochambitionierten "Talent" handelt es sich um niemand geringeren als Sebastian Rode (28). Der Mittelfeld-Motor von Coach Adi Hütter (49) kehrte nach letztjähriger Leihe von Borussia Dortmund zum zweiten und vorerst endgültigen Mal zur SGE zurück.

Seinen ersten Auftritt in Schwarz, Weiß und Rot (Anm. d. Red.: Von 2010 bis 2014) machte übrigens vor allem einer möglich - der neue NLZ-Boss Möller! Denn wie die Bild-Zeitung am Mittwoch berichtete, schwatzte der ehemalige Weltmeister in seiner damaligen Position als Manager von Lokalrivale Kickers Offenbach Rode den Eintracht-Verantwortlichen praktisch auf.

Für eine Ablösesumme von rund 350.000 Euro ging der Deal damals über die Bühne, was dann folgte, war ein rasanter Aufstieg eines talentierten jungen Kickers. Vor allem nach dem Abstieg der Eintracht im Jahr 2011 spielte sich "Seppl" mit starken Leistungen in Liga 2 in die Herzen der Fans - wurde unumstrittener Stammspieler.

Auf seine erste, starke Eintracht-Phase folgten eher unerfreuliche Intermezzos bei Rekordmeister FC Bayern München (2014 bis 2016) und Borussia Dortmund (2016 bis 2018). Vor allem warfen ihn zahlreiche Verletzungen immer wieder zurück. Dann folgte die Rückkehr - zunächst auf Leihbasis - zu seiner geliebten Eintracht, sein Stern ging wieder auf.

Stehaufmännchen Sebastian Rode so stark wie eh und je

Sebastian Rode (2. v. Re.) jubelt nach seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich gegen Werder Bremen.
Sebastian Rode (2. v. Re.) jubelt nach seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich gegen Werder Bremen.

Erst kürzlich musste sich der 28-Jährige von einem erneuten Knorpelschaden im Knie erholen, doch das Stehaufmännchen der Eintracht gab auch diesmal nicht auf, kämpfte sich zurück und spielt so stark auf wie eh und je.

Nun sind Rode und Möller wieder unter derselben Flagge vereint. Daran konnten auch die heftigen Fanproteste nichts ändern, die vor allem während der Spiele der SGE in den vergangenen Wochen immer wieder aufkamen.

Vor allem eine etwas länger zurückliegende Äußerung des neuen NLZ-Chefs ärgerte die Ultra-Gruppierung neben der Tatsache, dass Möller einst für den Erzrivalen tätig war. So gab er 2017, damals noch in Manager-Diensten des OFC, zu Protokoll:

"Zur Eintracht habe ich keine Verbindung, mit Frankfurt habe ich nichts zu tun" - prompt wurde er bei Bekanntwerden eines möglichen Engagements bei der Eintracht als "Verräter" abgestempelt.

Doch mit der Personalie Rode machte Möller damals alles richtig, ob ihm weitere solche Coups gelingen, wird die Zeit zeigen. Aber vielleicht überdenken so einige Möller-Nörgler und Eintracht-Ultras nun ja doch ihre im Vorfeld aufs Heftigste zum Ausdruck gebrachte Kritik.

Fotos: DPA/Arne Dedert, dpa/Silas Stein

Nur 2 Tage! Hier gibt's den neuen Dyson-Sauger satte 150 Euro günstiger! 3.743 Anzeige
Was kann ich tun, wenn mein Hund alles kaputt macht? Neu
Hund rettet einem Küken das Leben: Es entsteht eine rührende Freundschaft! Neu
Bis Samstag bekommt Ihr bei MediaMarkt Notebooks super günstig 3.999 Anzeige
Diesem Hund wurde die Schnauze zugebunden und Kampfhunde durften ihn angreifen Neu
18-Jährige vergewaltigt und ermordet: Polizei findet nach 35 Jahren bittere Wahrheit heraus Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level 3.237 Anzeige
Ist Extinction Rebellion extremistisch? Das sagt der Verfassungsschutz Neu
Traurige Gewissheit: Mann nach Oktoberfest tot aus Fluss geborgen Neu
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 2.250 Anzeige
Mutter soll Kind (7) umgebracht haben: War das Mädchen wirklich sterbenskrank? Neu
Story-Fälscher Relotius geht gegen Enthüllungsbuch vor Neu
Frau betrachtet Wärmebild von sich und macht dabei schlimme Entdeckung 2.963
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.422 Anzeige
Deshalb hinkt Europa hinter Facebook und Google her 112
Lkw-Fahrer meldet angefahrenen Tiger auf der Autobahn 2.639
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 7.920 Anzeige
Ausdauerläufer kollabiert auf der Strecke: Dann passiert etwas Prophetisches 851
Am Stadion: Mann brettert Treppe hinunter und reißt sich Teil des Motors raus 1.249
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 5.056 Anzeige
Cathy Lugner rechnet mit Männerwelt ab: "Die meisten wollen nur Likes generieren" 476
12-Jährige spurlos verschwunden: Wer hat Maxi gesehen? 4.095
Mann hat nach Geburtstagsparty richtig blöde Idee, dann verrät ihn sein Freund 130
Gewicht halbiert und komplettes Makeover: Frau verwandelt sich für ihre Hochzeit 2.283
Til Schweiger zeigt heißes Sixpack, doch es gibt einen Haken 874
Zöllner zurecht skeptisch: Was hat ein Mann denn da in seiner Unterhose? 684
Ehefrau mit Schal erwürgt: 54-Jähriger gesteht brutale Tat 258
Schluss mit Keim-Horror! 300 Tonnen Wilke-Wurst werden vernichtet 724
EM 2024 bei der Telekom: Pay-TV sichert sich TV-Rechte! Hintertür für ARD und ZDF? 399
AfD-Gründer muss Uni verlassen: Demonstranten stürmen zweite Lucke-Vorlesung 1.864
Mann machte mindestens 240 Frauen zu Sexsklaven und zwingt sie zu Sodomie 6.680
Brutal! Kleiner Baby-Katze wird Ohr abgeschnitten 1.146
Student randaliert nackt in Wohnheim, dann geht er zur Polizei und tritt Tür ein 941
Ruby O. Fee: Das liebt sie an ihrem Freund Matthias Schweighöfer 455
Für Cheyenne Ochsenknecht beginnt jetzt ein neues Kapitel 812
Schülerin schrie vor Schmerzen: 18-Jährige brutal geschlagen und vergewaltigt 22.925
FC Bayern: Lucas Hernández fehlt deutschem Rekordmeister mehrere Wochen! 4.019 Update
"Risiko Pille": Influencerinnen Lisa und Lena heute in ARD-Thriller dabei! 954
FC Barcelona gegen Real Madrid offiziell neu terminiert: Verband verschiebt den Clasico! 332
Das schwerste Schaf der Welt ist tot! 2.356
Deutsche Bahn stattet ICE-Züge mit Wohlfühl-Sitzen aus 768
YouTuber Exsl95 verzweifelt an der Liebe: "Die Scheiße, die mich zurück in meine Depressionen wirft" 1.181
Mord-Prozess um Leonie (†6): Geht es auch einer Awo-Mitarbeiterin an den Kragen? 1.290
Grausamer Fund: Polizei spürt Überreste von 3-jährigem Mädchen in Müllcontainern auf! 3.015
Ex-Biathletin Laura Dahlmeier liebäugelt mit zweiter Sport-Karriere 3.723
Vermisste Hunde und Katzen: Tierfreunde gehen an ihre Grenzen 1.039
Randale bei Kreisliga-Spitzenspiel: Fans gehen aufeinander los, mehrere Verletzte 1.301
Holla: Hier lässt Sabrina Setlur ganz schön tief blicken! 2.192
Aus Klinik geflüchtet: Vermisste Teenies (15,17) sind wieder da! 677
Heftiges Bieter-Gefecht bei "Bares für Rares" 5.327
39 Leichen in Lkw entdeckt: Mann wegen Mordverdachts festgenommen 5.434
Irre Rekorde: Von der ältesten Katze der Welt bis zum Riesenschwanz 9.226
Trauernder Mann heiratet Leiche im Brautkleid 3.371