Mann schlägt Syrer (20) mit Eisenkette und brüllt: "Ausländer raus"

Sebnitz - Staatsschutz und LKA Sachsen ermitteln wegen einer fremdenfeindlichen Attacke in Sebnitz. Ein Mann ging an der Lange Straße in Sebnitz auf einen 20 Jahre alten Syrer los.

Im sächsischen Sebnitz trug ein 20-Jähriger Kopfverletzungen davon.
Im sächsischen Sebnitz trug ein 20-Jähriger Kopfverletzungen davon.  © Marko Förster / DPA

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde das Opfer von hinten geschubst.

Schließlich schlug der Angreifer mit einer Eisenkette, die er an seinem Hosenbund befestigt hatte, auf den syrischen Staatsbürger ein und schrie dabei "Ausländer raus".

Der 20-Jährige erlitt dabei Kopfverletzungen. Den mutmaßlichen Täter beschrieb er wie folgt:

  • 1,70 Zentimeter groß
  • Deutscher mit kräftiger Statur
  • Frisur: vorn Glatze, hinten die blonden Haare zum Zopf gebunden.

Außerdem soll der Mann mit langem blonden Bart kleinere Ohrringe und einen Tunnelohrring getragen haben. Sein Alter wird auf mindestens 30 Jahre geschätzt.

Die Polizei möchte daher wissen: Wer kennt die beschriebene Person? Wer kann Angaben zu der beschriebenen Tathergang machen. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0