Geld vom Himmel gefallen: Wem gehören Hunderte von Euros?

Im Polenztal sind mehrere hundert Euro in Ballons vom Himmel gefallen. (Bildmontage)
Im Polenztal sind mehrere hundert Euro in Ballons vom Himmel gefallen. (Bildmontage)

Sebnitz - So mancher Verschwender durfte sich schon anhören, dass Geld nicht einfach vom Himmel fällt. Stimmt nicht! Im herrlichen Polenztal ist genau das passiert! Nun sucht die Polizei nach dem Besitzer mehrerer hundert Euro.

„Eine ehrliche Finderin meldete sich vor ein paar Tagen auf dem Polizeirevier Sebnitz“, so Polizeisprecher Marko Laske (43). „Auf dem Radweg zwischen Cunnersdorf und Polenz hatte sie mehrere Luftballons mit Bargeld gefunden.“ Mehrere hundert Euro lagen dort einfach herum.

Die Polizei vermutet Hochzeitsgeschenke, die sich wohl der Wind noch vor dem Brautpaar geschnappt hat. Ähnliches passierte erst kürzlich einer Schwiegermutter in spe in Köln. Doch unwahrscheinlich, dass das Geld so weit flog.

Aber noch ist das Geschenk nicht verloren: Wer die wertvollen Ballons vermisst, muss persönlich im Revier Sebnitz erscheinen. Das sollte aber nur der wirkliche Besitzer tun, der die Ballons auch ganz genau beschreiben kann


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0